Fritzlar: Tanzschule Tisiotti bittet zum Tanz

+

Fritzlar ist um eine Attraktion reicher: Im Schladenweg eröffnete die Tanzschule Tisiotti neu.

Fritzlar. "Darf ich bitten" hieß es am 31. Oktober im Schladenweg 61 in Fritzlar. Dort eröffnete die Tanzschule Tisiotti neu. Nach nur vierwöchiger Umbauzeit bitten jetzt Andrea und Dieter Tisiotti in den ehemaligen Räumen des Autohauses Groth & Zysk zum Tanz.

Andrea Tisiotti ist in der Region schon seit vielen Jahren bekannt. Einerseits als aktive Turniertänzerin, die – gemeinsam mit ihrem Ehemann – in der höchsten Leistungsklasse, der "Deutschen Sonderklasse" in den Standardtänzen tanzt. Und andererseits als erfolgreiche Trainerin und Lehrerin von Tänzern aller Alters- und Leistungsklassen, vom Anfänger bis zum Turniertänzer.

So war es kein Wunder, dass man bei der Eröffnung der neuen Tanzschule auch Weggefährten wie Sascha Karabey (mehrfacher Deutscher Meister der Amateure und Professionals) oder Bernhard Zirkler (Profitänzer, Trainer von DM-, EM- und WM-Finalpaaren und ehemaliger Bundesliga-Formation) traf.

Ebenfalls nicht entgehen lassen wollten sich die Eröffnungs-Party Fritzlars Bürgermeister Hartmut Spogat, Manfred Kelber von der Kreissparkasse Schwalm-Eder und viele andere Gäste.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.