Maskierter Mann überfällt am Sonntagmorgen Tankstelle in Fritzlar

Am Sonntagmorgen überfällt ein maskierter Mann eine Tankstelle in der Gießener Straße in Fritzlar und kann unerkannt flüchten.

Fritzlar. Gegen 6.20 Uhr hielt sich die 42-jährige Angestellte alleine im Verkaufsraum der Tankstelle in Fritzlar auf, als ein maskierter Mann durch den Haupteingang die Tankstelle betritt und auf sie zu geht.

Mit einer Pistole in der Hand droht er der Angestellten und ruft: "Geld her, schnell, schnell!". Die 42-Jährige kommt seiner Forderung nach und der Täter steckt das Bargeld in seine Jackentasche. Anschließend flüchtet er zu Fuß vom Tankstellengelände.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann gehandelt haben. Er wird als ca. 1,75 m groß mit kräftiger Statur beschrieben. Er hat braune Augen und sprach Deutsch mit Akzent. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Kapuzenjacke. Bei der Tatausführung trug er Handschuhe und eine schwarze Skimaske.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Fritzlar unter der Telefonnummer 05622-99660 zu melden.

Rubriklistenbild: © denisismagilov - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.