Bei zwei Einbrüchen: Bargeld, Blumentopf und Handys geklaut

+

Zweimal wurde in der Nacht zu Samstag in Fritzlarer Geschäfte eingebrochen: In ein Floristikgeschäft und in einen An- und Verkaufladen.

Schwalm-Eder. Das meldete die Polizeidirektion Schwalm-Eder in Homberg:

Bargeld und Blumentopf aus Floristikgeschäft geklaut

Fritzlar. 500 Euro, einen Blumentopf und einen Korb stahlen unbekannte Täter zwischen Freitag, 21. August, 19 Uhr, und Samstag, 22. August, 7 Uhr, nachdem sie in ein Floristikgeschäft in der Straße "Am Hochzeitshaus" in Fritzlar eingebrochen waren.

Eingestiegen waren die Täter über ein Oberlicht. In dem Geschäft entwendeten sie das Bargeld aus der Registrierkasse, sowie einen Blumentopf in Eisenoptik und einen Korb mit Eisenknöpfen. Anschließend verließen sie den Laden über eine Nebeneingangstür.

Neben dem Stehlschaden in Höhe von 500 Euro verursachten die Täter auch noch einen Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

--------------------------------

Mobiltelefone und Wechselgeld aus An- und Verkaufladen gestohlen

Fritzlar. Ebenfalls Ziel eines Einbruchs war ein An- und Verkaufsladen in der Gießener Straße in Fritzlar. Dort brachen die Täter zwischen Freitag, 21. August, 20 Uhr und Samstag, 22. August, 13 Uhr ein.

Nachdem sie die Eingangstür aufbrochen hatten entwendeten sie 30 Euro Wechselgeld aus der Ladenkasse sowie zwei Mobiltelefone.

Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. Die Höhe des Sachschadens beziffert die Polizei auf ca. 300 Euro.

In beiden Fällen Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel. 05622-99660.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.