Zwischen Lohne und Züschen: 49-jähriger überschlägt sich

Die Feuerwehrleute zogen das Fahrzeug aus dem Graben und stellten es wieder auf die Räder. Foto: Pudenz
+
Die Feuerwehrleute zogen das Fahrzeug aus dem Graben und stellten es wieder auf die Räder. Foto: Pudenz

Glück im Unglück: 49-jähriger verliert Kontrolle über sein Cabrio und überschlägt sich – aber: Gottseidank nur leicht verletzt!

Fritzlar-Lohne. Glück im Unglück hatte ein 49-jähriger Autofahrer am frühen Freitagnachmittag, als er auf der L3218 zwischen Lohne und Züschen mit seinem Cabrio verunfallte.

Ausgangs einer Rechtskurve verlor der Anataler aus bislang ungeklärten Umständen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts in den Straßengraben. Durch die Wucht des Einschlages überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend im Flutgraben zum Stillstand.

Alleine konnte sich der Mann, der sich bei seinem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzte, nicht befreien. Da der Graben aber mit Wasser gefüllt war und er kopfüber im Fahrzeug lag, war er auf die schnell herbei geeilten Ersthelfer angewiesen, die ihn schließlich aus seiner misslichen Lage befreiten.

Ein Rettungswagen sowie ein Notarzt brachten den Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Neben der Polizei Fritzlar war die Feuerwehr Lohne und Fritzlar vor Ort im Einsatz. Mit Hilfe einer Seilwinde zogen die Feuerwehrleute das Fahrzeug aus dem Graben und stellten es wieder auf die Räder.

Die L3218 war für rund eine Stunde voll gesperrt.

Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden in noch unbekannter Höhe.

Fotos: Pudenz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch
Fulda

„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch

Es pfeift und rüttelt in Hessen: Der erste Herbststurm ist da. Tief „Ignatz“ wirbelt seit heute Nacht auch in Hessen. „Hessen Mobil“ warnt daher alle …
„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch
Sturmtief „Ignatz“ tobt über Osthessen
Fulda

Sturmtief „Ignatz“ tobt über Osthessen

Sturmtief „Ignatz“ wütet seit einigen Stunden auch über Osthessen. Der Sturm und das damit einhergehende Einsatzgeschehen betrifft derzeit die Landkreise Fulda, …
Sturmtief „Ignatz“ tobt über Osthessen
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.