Doppelspitze für Vitos - Verstärkung in der Klinikdirektion

Wabern. Bis zur Pensionierung des seit 20 Jahren amtierenden Direktors, Dr. Günter Paul, erhält die Vitos Klinik Bad Wilhelmshöhe nun eine Doppelsp

Wabern. Bis zur Pensionierung des seit 20 Jahren amtierenden Direktors, Dr. Günter Paul, erhält die Vitos Klinik Bad Wilhelmshöhe nun eine Doppelspitze. Die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, Dr. Mareike Schüler-Springorum, wird in der nächsten Zeit gemeinsam mit Dr. Paul die Geschicke des Hauses lenken. "Wir freuen uns, dass wir für die verantwortungsvolle Leitungsaufgabe der einzigen kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik in Nordhessen eine so kompetente und engagierte Fachärztin aus unseren eigenen Reihen gewinnen konnten", sagt Uwe Brückmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Vitos GmbH. "Dr. Mareike Schüler-Springorum ist schon seit 2009 als leitende Oberärztin in der Vitos Klinik Bad Wilhelmshöhe tätig. Nach der Pensionierung von Dr. Günter Paul tritt sie als alleinige Klinikdirektorin seine Nachfolge an", so Brückmann. Die Klinik unterhält neben dem Hauptsitz in Kassel weitere Standorte in Hofgeismar, Korbach, Eschwege, Wabern und Witzenhausen. In der nächsten Zeit werden am Hauptstandort Kassel weitere 22 und in der Einrichtung in Wabern 12 neue tagesklinische Plätze eingerichtet. Nordhessenweit stehen somit neben ambulanter Therapie insgesamt 60 Betten und Plätze für tagesklinische und vollstationäre Behandlung von psychisch kranken und abhängigkeitskranken Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.