Drama in Gleichen: Zwei Kinder leblos aufgefunden, Säugling tot

Heute Abend wurden in einer Wohnung einer ägyptischen Familie in der Lohner Straße in Gleichen  zwei leblose Kinder aufgefunden.

Gudensberg.  Ein drei Monate alter Säugling ist verstorben. Ein 15 Monate altes Kind konnte reanimiert werden.

Gegen 18:05 Uhr hat die Leitstelle der Feuerwehr der Polizei mitgeteilt, das in einer Wohnung in der Lohner Straße zwei leblose Kinder im Alter von 3 und 15 Monaten aufgefunden wurden.

Für den 3-Monate alten Säugling kam aber jede Hilfe zu spät. Der Rettungsarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Das 15 Monate alte Kind konnte reanimiert werden und ist mit dem Rettungshubschrauber in die Kinderklinik nach Kassel geflogen worden. Die Hintergründe für den Tod des Säuglings und für den Gesundheitszustand des 15 Monate alten Kindes sind noch ungeklärt.

 Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wird nachberichtet.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Bundeskanzlerin kommt: Angela Merkel ist am 11. August zu Gast in Fritzlar

Im Rahmen des Wahlkampfes für die Bundestagswahl am 24. September ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am 11. August zu Gast in Fritzlar. Mehrere tausend Gäste werden auf …
Die Bundeskanzlerin kommt: Angela Merkel ist am 11. August zu Gast in Fritzlar

Diese Anlage ist schon Kult: Märchenmühle in Beiseförth begeistert seit Jahrzehnten

In dem Ausflugsziel werden Märchen der Gebrüder Grimm mit den dazugehörigen Erklärungen dargestellt.
Diese Anlage ist schon Kult: Märchenmühle in Beiseförth begeistert seit Jahrzehnten

Headbangen in Fritzlar: Heute letzter Festival-Tag bei Rock am Stück mit Headliner Powerwolf

Heute ist finaler Tag bei Rock am Stück in Fritzlar. Sieben Bands rocken ab 13.15 Uhr auf der Festival-Bühne – Headliner am heutigen Samstag ist die Metal-Band Powerwolf.
Headbangen in Fritzlar: Heute letzter Festival-Tag bei Rock am Stück mit Headliner Powerwolf

1.200 Euro Schaden: Schwarzer Audi A4 in Melsungen zerkratzt

Unbekannte Täter zerkratzten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen schwarzen Audi A4 in Melsungen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 1.200 Euro.
1.200 Euro Schaden: Schwarzer Audi A4 in Melsungen zerkratzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.