Dran gedacht und doch verloren

570 kamen zum Benefizspiel nach OberaulaOberaula. Die Anteilnahme war gro: Rund 570 Personen kamen am Mittwochabend ins Katzbachstadion nach Ob

570 kamen zum Benefizspiel nach Oberaula

Oberaula. Die Anteilnahme war gro: Rund 570 Personen kamen am Mittwochabend ins Katzbachstadion nach Oberaula um das Benefizspiel der Traditionsmannschaft der Eintracht Frankfurt gegen eine verstrkte Brgermeisterauswahl der Landkreise Schwalm-Eder und Hersfeld-Rotenburg zu verfolgen. Das Spiel wurde in Gedenken und Anteilnahme an die Opfer und Hinterbliebenen der tragischen Busunflle im vergangenen Jahr organisiert. Auf der Bundesstrae 454 waren im April 2009 zwischen Ziegenhain und Treysa ein 37-Jhriger Familienvater aus Ottrau und seine siebenjhrige Tochter ums Leben gekommen, als ihr Auto mit einem Linienbus frontal kollidierte. Die fnfjhrige Tochter wurde schwer verletzt. Im selben Jahr wurde aus dem Familienkreis ein achtjhriger Junge ebenfalls bei einem Busunfall in Heddersdorf gettet.

Schirmherrin Regine Mller

Die Idee zu dem Benefizspiel hatte der ehemalige Vorsitzende der TSG Oberaula Gerhard Lipphardt. Mit den Fuball Fanclubs der Frankfurter Eintracht, die Eintracht-Knller aus Oberaula sowie dem HSV-Fan-Club 38/50 aus Schorbach fand er Untersttzer. Schler der Carl Bantzer Schule in Schwalmstadt und viele Kommunalpolitiker waren ebenfalls dabei. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der Landtagsabgeordneten Regine Mller. Und auch wenn das Endergebniss in Anbetracht des Anlasses Nebensache ist: Die Frankfurter Traditionsmannschaft siegte 5:2 gegen die starke Brgermeisterauswahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.