Feuerwehr muss erkrankte Frau mit Drehleiter abholen

+
Das Treppenhaus war zu eng für einen sicheren Transport der Frau.

Feuerwehr musste erkrankte Frau mit Drehleiter abholen - das Treppenhaus war zu schmal

Altmorschen. Weil der Transport einer erkrankten Frau mit der Trage durch das enge und steile Treppenhaus zu riskant war, holte der Notarzt die Feuerwehr. Die Wehren aus Altmorschen und Melsungen kamen an die Einsatzstelle.

Die Frau konnte mit der Trage, die auf dem Korb der Drehleiter befestigt war, schonend zum Rettungswagen gebracht werden. An der Einsatzstelle waren elf Feuerwehrleute beteiligt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Konzept Glamping: Gastronom Schimek will einen außergewöhnlichen Zeltplatz im Neukirchener Stadtpark

Schon bald wird der Sportplatz im Neukirchener Stadtpark ausgedient haben. Dann ziehen die Fußballer des SC Neukirchen auf ihren neuen Kunstrasenplatz um. Doch was …
Konzept Glamping: Gastronom Schimek will einen außergewöhnlichen Zeltplatz im Neukirchener Stadtpark

Nach brutalem Überfall auf dem Fritzlarer Tegut-Parkplatz: Haftstrafen für zwei 19-Jährige

Am 15. April kam es auf dem tegut-Parkplatz in Fritzlar zu einem Vorfall, bei dem der 39-jährige Dr. Christoph Pohl von zwei 19-jährigen verletzt wurde. Jetzt wurden die …
Nach brutalem Überfall auf dem Fritzlarer Tegut-Parkplatz: Haftstrafen für zwei 19-Jährige

Konzept Bikepark: Jugendliche wollen im Stadtpark Neukirchen Extremsport machen

Schon bald wird der Sportplatz im Neukirchener Stadtpark ausgedient haben. Dann ziehen die Fußballer des SC Neukirchen auf ihren neuen Kunstrasenplatz um. Doch was …
Konzept Bikepark: Jugendliche wollen im Stadtpark Neukirchen Extremsport machen

Dagobertshausen feiert den Rebensaft: Weinfest am Samstag am Feuerwehrgerätehaus

Im Malsfelder Ortsteil Dagobertshausen dreht sich am morgigen Samstag alles rund um die Rebe. Am Feuerwehrgerätehaus findet ab 19 Uhr das 13. Weinfest statt.
Dagobertshausen feiert den Rebensaft: Weinfest am Samstag am Feuerwehrgerätehaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.