Dschunken-Willis nächtliche Abenteuer

+

Edersee. Pünktlich zum Jubiläum: Edersee-Anekdoten aus der Feder von Attila Jo Ebersbach.

Edersee. Hundert Jahre Edersee – im Herbst 1913 begannen die Arbeiten, trotz heftiger Proteste der Bevölkerung. Um die 900 Bewohner des Edertals wurden enteignet, ihre Dörfer abgebrochen und das Tal geflutet.

Seit seiner Entstehung, besonders aber nach dem Zweiten Weltkrieg, hat der Edersee eine rasante Wandlung vom bloßen Stausee zum beliebten Naherholungsgebiet durchlaufen und hat in dieser Zeit so viel "erlebt", dass man sicherlich Bände damit füllen könnte. Einige dieser

Erlebnisse, Menschen und Ereignisse, die den See geprägt haben, hat der Autor Attila Jo Ebersbach in der Neuerscheinung aus dem Wartberg Verlag "Geschichten und Anekdoten vom Edersee – Und abends in die Fischerhütte" festgehalten. Erinnern Sie sich mit ihm an die Zeit, als es auf dem Campingplatz noch Plumpsklos gab, an Dschunken-Willis nächtliche Motorengeräusche, an einen nächtlichen Fischraubzug und einen aufregenden Segeltörn im Schneesturm. Hier trifft man sich in der Rehbachklause, der Fischerhütte oder auf Schloss Waldeck und genießt den wunderbaren Blick auf den See. Hier treiben possierliche Waschbären allerlei Schabernack. Und hier waren Heini, Uli Seidlitz und Bruno zu Hause. Menschen aus der näheren Umgebung verbringen am Edersee genauso gern ihre Freizeit wie Auswärtige ihren Urlaub.

Für "Eingeweihte" soll der neue Band unvergessene Erinnerungen festhalten, für Besucher hoffentlich ein Anreiz sein, bald wiederzukommen und noch mehr einzutauchen in die Vielfalt der dieser wunderschönen Region.Genauso spannend wie die lebendig verfassten Geschichten sind auch die Fotos, die das Bändchen bereichern.

Attila Jo Ebersbach, "Geschichten und Anekdoten vom Edersee. Und abends in die Fischerhütte". 80 Seiten, 11 Euro, ISBN 978-3-8313-2214-5. Erhältlich überall dort, wo es Bücher gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Das Melsunger Autokino startet am Samstag, 13. Juni, und zeigt als ersten Film die Komödie „Nightlife“ mit Elyas M’Barek, Frederick Lau und Palina Rojinski.
Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Am morgigen Feiertag überträgt hr4 die Predigt von Dekan Norbert Mecke live aus der Melsunger Stadtkirche und damit direkt ins ganze Hessenland. Los geht es um 10.05 Uhr.
Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Gemeinsam mit den Tieren geht es auf Entdeckungstour.
Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.