Durch unser Land muss ein Schluck gehen

GlasBlasSing Quintett prsentiert Liedgut auf LeergutLeimsfeld. So etwas hat man im Landkreis noch nicht erlebt: Fnf Ausnahmemusiker treten

GlasBlasSing Quintett prsentiert Liedgut auf Leergut

Leimsfeld. So etwas hat man im Landkreis noch nicht erlebt: Fnf Ausnahmemusiker treten mit Leergut zum Konzert an. Was andere unbekmmert dem Recycling-Kreislauf zufhren, ist fr das Ensemble aus Berlin die Existenzgrundlage. Durch Deutschland muss ein Schluck gehen, lautet denn auch am Sonntag, 18. Januar, ab 19.00 Uhr das Motto im Schtzenhaus Zum Bahnhof.

Ob der deutsche Umweltminister das ungewhnliche Leergut-Konzept des Berliner GlasBlasSing Quintetts (GBSQ) inzwischen bereits begutachtet hat, ist leider nicht bekannt. Doch eines steht schon lngst fest: Was die Exil-Harzer mit leeren Flaschen anstellen, ist alles andere als Kse.Sie versprechen frank und frei: Jeder Ton ein Happening, allerfeinster Lungenswing! Und so werden sich die fnf Berliner jeder mit zwei Flaschen-Struen in der Hand auch im Frielendorfer Ortsteil die Seele aus dem Leib blasen.

Nicht ganz bierernste Eigenkompositionen oder Cover-Stcke und jede Menge Flaschenpfeife sind Programm. Wenn David Mhring, Jens Tangermann, Frank Wegner, Jan und Andreas Lubert in bester Stammtischmanier um die Wette bldeln, lacht das Publikum Trnen. Die Mnner trommeln, ratschen und ploppen gekonnt ein Repertoire von Mission Impossible ber My Sharona bis hin zu Kompositionen der Beatles und Bach. So bewahren sie sich spielend leicht ihre Position als Europas einzige professionelle FlaschenPopMusiker. Ihre Abend fllende Show bietet garantiert mitreiende Musik und Komik fr Biertrinker ebenso wie fr Recyclingfreunde.Karten zum Preis von 13 oder 15 Euro gibt es im Vorverkauf unter der Ticket-Hotline 06691 / 6660.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

„CeresAward“ für 27-jährigen Junglandwirt – „Volke hat immer das Tierwohl im Blick“, sagt die Jury
Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Von ihrer Sorte gibt es nur wenige. Mit Engagement und frischen Ideen möchte sie ihr Unternehmen erfolgreich führen.
25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Ein Baum fiel gestern auf die "Schöne Aussicht" in Gudensberg
In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.