Edermünde: Landesstraße L 3221 unter A 49-Brücke halbseitig gesperrt

+
Die halbseitige Sperrung geht vermutlich vom 24. April bis voraussichtlich 28. April.

Vom 24. bis 28. April: Wegen Untersuchungen und -messungen an der Brücke ist die Landesstraße 3221 in Fahrtrichtung Holzhausen halbseitig gesperrt - Verkehr wird über Ampeln geregelt.

Edermünde. Im Zuge der Bauwerksuntersuchung und -messungen an der Autobahnbrücke der A 49, Anschlusstelle Edermünde ist es erforderlich, die Landesstraße 3221 in Fahrtrichtung Holzhausen halbseitig zu sperren. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt.

Das Teilbauwerk in Fahrtrichtung Süden wurde im Jahr 1958 erbaut und mit einem Spannstahl bewehrt, der korrosionsgefährdet sein könnte. Zur Überprüfung und Beurteilung des Stahls müssen Proben entnommen werden. Die dabei entstehenden Öffnungen werden anschließend wieder verschlossen. Der Verkehr in Fahrtrichtung Holzhausen wird dazu mittels einer Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Die Arbeiten werden voraussichtlich eine Woche in Anspruch nehmen.

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unumgänglichen Einschränkungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Luther-Ausstellung „Here I stand“ in Niedensteiner Kirche

Eine beleuchtete Ausstellung zum Wirken und Werden Luthers mit 30 Plakaten gibt es in der Niedensteiner Kirche ab dem 1. Oktober zu bestaunen.
Luther-Ausstellung „Here I stand“ in Niedensteiner Kirche

Mit Bestzeit über die Alpen: Starkes Trio beim Ötztaler Radmarathon

Die Radsportler der Melsunger Turngemeinde haben vier Pässe in den italienischen Alpen  mit dem Rad gemeistert. Der „Ötztaler Radmarathon“ gilt als das härteste …
Mit Bestzeit über die Alpen: Starkes Trio beim Ötztaler Radmarathon

Was ändert sich bei der Sparkasse?

Technische Fusion der Kreissparkasse Schwalm-Eder mit der Stadtsparkasse Felsberg.
Was ändert sich bei der Sparkasse?

Schrecksbach: Unbekannte brechen in Vereinsheim ein

Unbekannte Diebe stiegen in ein Vereinsheim in Schrecksbach ein. Dabei machten sie Beute.
Schrecksbach: Unbekannte brechen in Vereinsheim ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.