Einbrecher verursachen erheblichen Sachschaden

+
Foto: Archiv

Borken. Geringe Beute, aber dafür ein hoher Sachschaden. Das ist das Ergebnis des gestrigen Einbruchs.

Borken. Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Dienstag einen Einbruch in eine Gaststätte in der Steingasse in Freudenthal. Sie stahlen etwas Bargeld aus einer Kasse und aus einer Musikbox. Deutlich höher als der Wert des gestohlenen Bargeldes fiel die Summe des durch den Einbruch entstandenen Sachschadens aus. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen, um in die Gasträume eindringen zu können. Zudem wurde die Musikbox durch das Aufbrechen stark beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 zwischen Fritzlar und Ungedanken.
Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Schwalm-Eder-Kreis initiiert Stipendium für Medizinstudenten

Damit soll dem Ärztemangel auf dem Land entgegengewirkt werden. Landärztin Lena Itzenhäuser erklärt, warum sie sich bewusst für eine ländliche Region entschieden hat.
Schwalm-Eder-Kreis initiiert Stipendium für Medizinstudenten

Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Auf Hessens nördlichsten Weinberg in Felsberg-Böddiger fand am Dienstag wieder die alljährliche Traubenlese statt.
Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Mit einer Woche Verzug fand am Dienstag die Weinlese auf dem Böddiger Berg statt. Dabei ernteten 80 Helfer rund neun Tonnen Trauben.
Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.