Einbrecher wollten in Kämmerei... doch die Alarmanlage vertrieb sie

+

Schwalm-Eder. Die Einbrecher gehen im Landkreis um. Gleich mehrere Delikte hat die Polizei vor wenigen Minuten vermeldet.

Borken. Versuchter Einbruch in Stadtkämmerei Tatzeit: 06.04.2014, 00:01 Uhr. In die Kämmerei der Stadt Borken im Bommerweg versuchten unbekannte Täter in der Nacht von Samstag zu Sonntag einzubrechen. Die Täter schlugen mit einem Stein die Scheibe einer Terrassentür ein und entriegelten eine Türhälfte. Hierdurch wurde die Alarmanlage der Kämmerei ausgelöst, woraufhin die Täter ohne Beute flüchteten. Der angerichtete Sachschaden beträgt 400,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg unter Tel.: 05681-7740

Borken. Einbruch in Spielcasino; Tatzeit: 05.04.2014, 04:41 Uhr. Zwei Tresore mit Bargeld entwendeten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Spielcasino in der Bahnhofstraße. Die Täter gelangten auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes an ein vergittertes Fenster des Casinos. Sie durchtrennten das Fenstergitter vermutlich mit einem Bolzenschneider und schlugen anschließen das dahinter befindliche Oberlicht ein. Hierdurch gelangten die Täter in einen Lagerraum, in welchem sich zwei kleinere, fest montierte Tresore befanden. Sie rissen die Tresore von der Wand und entwendeten diese. Weitere Räume des Casinos wurden nicht betreten. Der Wert der Beute steht zurzeit nicht genau fest. Der angerichtete Sachschaden beträgt 500,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg unter Tel.: 05681-7740

Spangenberg. Einbruch in Handwerksbetrieb Tatzeit: 04.04.2014, 14:00 Uhr bis 07.04.2014, 07:45 Uhr. In einen Handwerksbetrieb im "Dörnbach" brachen unbekannte Täter am vergangenen Wochenende ein. Die Täter brachen die Tür zu einer Produktionshalle auf und betraten diese anschließend. In der Halle öffneten sie mehrere unverschlossene Spinde und in einem Büro durchsuchten sie Schränke und Schubladen. In der Ausstellungshalle versuchten sie erfolglos einen Wandtresor aufzubrechen Die Täter verließen ohne Beute den Tatort durch die aufgebrochene Tür. Der angerichtete Sachschaden beträgt 500,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, Tel.: 05661/70890.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen auf vier Rädern - Autokino in Treysa erfreute sich großen Zuspruchs

Da dürften sich so einige an alte Tage erinnert gefühlt haben. Weil das normale Kino wegen der Corona-Pandemie noch geschlossen hat, verwandelte Burgtheater-Betreiber …
Filmvergnügen auf vier Rädern - Autokino in Treysa erfreute sich großen Zuspruchs

Fahrstuhl an der Außenfassade soll für barrierefreien Zugang zur Kreisverwaltung in Homberg sorgen

Für einen barrierefreien sowie behindertengerechten Zugang zum Verwaltungsgebäude A der Kreisverwaltung in der Parkstraße wird das im Jahr 1961 erbaute Gebäude mit einem …
Fahrstuhl an der Außenfassade soll für barrierefreien Zugang zur Kreisverwaltung in Homberg sorgen

Neukirchen erhält Zuschuss für Gehwegausbau in Riebelsdorf und Rückershausen

Mit rund 590.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Neukirchen beim Ausbau der Gehwege in den Ortsdurchfahrten Riebelsdorf und Rückershausen.
Neukirchen erhält Zuschuss für Gehwegausbau in Riebelsdorf und Rückershausen

Arbeitsmarkt im Krisenmodus - Arbeitslosenquote im Schwalm-Eder-Kreis steigt auf 4,3 Prozent

Im Schwalm-Eder-Kreis waren im Mai 4.224 Arbeitslose registriert. Die Zahl der Kurzarbeits-Anzeigen im Schwalm-Eder-Kreis für die vergangenen drei Monaten liegt bei …
Arbeitsmarkt im Krisenmodus - Arbeitslosenquote im Schwalm-Eder-Kreis steigt auf 4,3 Prozent

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.