Einbruch in Wohnhaus - Täter entkamen unerkannt

+

Körle. Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Herkulesstraße entwendeten unbekannte Täter einen Laptop und diversen Schmuck.

Körle. Die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses in der Herkulesstraße machten sich unbekannte Täter am Freitag zum Nutzen. Sie hebelten die Terrassentür auf und verschafften sich so Zugang zum Wohnhaus. Auf der Suche nach Beute betraten sie alle Räume. Sie stahlen schließlich diversen Schmuck und ein Laptop. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beträgt zirka 350 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Ab sofort gibt es im Rotkäppchenland Geschichte im Miniformat und zwar im Form von Bastelbögen. Den Anfang macht der Junker-Hansen-Turm.
Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Treysaer Stadtkirche wird renoviert

Der Zahn der Zeit nagt an der Außenfassade der Treysaer Stadtkirche. Derzeit „ziert“ das Bauwerk daher ein großes Gerüst. Die Rückseite nach Nordwesten und der komplette …
Treysaer Stadtkirche wird renoviert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.