Eine Filiale für alle

VR-Bank weiht neue Geschftsstelle einDer Andrang war gro im neugestalteten Servicebereich der VR-Bank, als Vorstandsmitglied Werner Braun

VR-Bank weiht neue Geschftsstelle ein

Der Andrang war gro im neugestalteten Servicebereich der VR-Bank, als Vorstandsmitglied Werner Braun am vergangenen Samstag die zahlreichen Gste anlsslich des Tags der offenen Tr begrte.

Lange hat es nicht gewhrt, aber gut ist es trotzdem geworden, sagte er hinsichtlich der kurzen Umbauzeit von etwas mehr als 14 Wochen.

Es gab Schmutz und Lrm zu ertragen, beschrieb er die Zeit der Bauarbeiten, die immerhin auch whrend des laufenden Geschftsbetriebs im Erdgeschoss sieben Wochen gedauert htten, umso mehr freue er sich ber das gelungene Ergebnis.

Wo frher der alte Bankschalter stand, knnen die Kunden knftig an drei Dialogpltzen barrierefrei mit einem Mitarbeiter kommunizieren, fr umfangreichere Beratungsgesprche stehen sechs Beratungszimmer zur Verfgung. Auch der 24-Stunden-Bereich wurde besser ausgestattet, dort steht neben den bisherigen Gerten auch ein Ein- und Auszahlungsautomat zur Verfgung.

Etwa 300.000 Euro hat die VR-Bank in den Umbau investiert, fr den sie berwiegend heimische Firmen fr die notwendigen Arbeiten engagiert hat. Durch die Schlieung der Filiale in Niedergrenzebach wird die Bedeutung der Geschftstelle in Ziegenhain aufgewertet, dadurch wchst der Mitarbeiterstab einschlielich Auszubildender auf insgesamt zehn an.

Dies sei eine notwendige Vernderung und sinnvoll fr einen zukunftsorientierten Betrieb, sagte Braun, betonte aber: Alle Kunden behalten ihre vertrauten Mitarbeiter. Regionalmarktleiter Heiko Schwalm, der die Geschicke der beiden Filialen bisher von Niedergrenzebach aus geleitet hat, tut dies knftig in der Ernst-Ihle-Strae, direkt neben dem Einkaufszentrum. Ich habe ein bisschen Wehmut, sagte er, aber die Freude berwiegt, so der 41-jhrige weiter.

Anschlieend gab es im Festzelt vor der Bank einen znftigen Frhschoppen mit Blasmusik, sowie eine lustiges Kinderprogramm.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

100 Tage im Amt - Neukirchens Bürgermeister Marian Knauff zieht erste Bilanz

Seit gut drei Monaten ist Marian Knauff Bürgermeister von Neukirchen. Im Interview spricht er über seinen Start während Corona und zukünftige Projekte.
100 Tage im Amt - Neukirchens Bürgermeister Marian Knauff zieht erste Bilanz

XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Die Malawi-Buntbarsche von Nikolaj Gaus sind gefragt. Großkunden und Privatpersonen aus der ganzen Welt bestellen die Fische. Weil die Nachfrage groß ist, expandiert …
XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

„Haar ist täuschend echt“

Der Homberger Friseur Dirk Schaller zum neuen Fremdhaartrend und seinem neuen Fremdhaarzentrum
„Haar ist täuschend echt“

Exhibitionist belästigt 21-Jährige im Zug

Eine 21-jährige Frau aus Oberaula wurde am Sonntag Opfer einer sexuellen Belästigung. Der Vorfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr in einer Regionalbahn auf der Fahrt von …
Exhibitionist belästigt 21-Jährige im Zug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.