Einfach umgelegt

Dauerfehde in Guxhagen Hochsitz beschdigtVon ANDREAS BERNHARDGuxhagen. Der Anruf erreichte Uwe Borrmann an einem Samstag: D

Dauerfehde in Guxhagen Hochsitz beschdigt

Von ANDREAS BERNHARDGuxhagen.Der Anruf erreichte Uwe Borrmann an einem Samstag: Dein Hochsitz wird gerade umgefahren, berichtete ihm ein Bekannter. Darauf hin griff der Jagdpchter aus Guxhagen selbst zum Hrer und verstndigte die Polizei. Als er mit dieser am Ort des Geschehens eintraf, konnte er allerdings nur noch den Schaden begutachten. Rund 1.000 Euro ist der Wert des Hochsitzes, sagt der passionierte Jger emprt, der inzwischen Anzeige wegen Sachbeschdigung erstattet hat und fgt hinzu: Den haben wir erst vor zwei Wochen neu gebaut und aufgestellt. Mit dem mutmalichen Tter habe es schon fter rger gegeben, so Borrmann es besteht eine Dauerfehde. Der so Beschuldigte betont: Der Hochsitz stand auf meinem Grundstck. Borrmann hingegen behauptet: Der Hochsitz stand auf Gemeindeland. Nicht der einzige Streitpunkt: So berichtet Borrmann von absichtlichem Klopfen und Pfeiffen um das Wild zu verschrecken, whrend sein Kontrahent beklagt, dass von ihm gepflanzte Bume ausgerissen wurden. Ich werde den Hochsitz an gleicher Stelle wieder aufbauen, beharrt Borrmann. Den entstanden Schaden wolle er aber nicht einfordern. Dann, so hofft er, ist vielleicht wieder Ruhe im Guxhagener Jagdrevier .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.