Einkaufen im Mondschein

Fritzlarer Innenstadt ldt zur ShoppingnachtFritzlar. Zum zweiten Mal in diesem Jahr laden die Fritzlarer Kaufleute und Dienstleister zu einem be

Fritzlarer Innenstadt ldt zur Shoppingnacht

Fritzlar. Zum zweiten Mal in diesem Jahr laden die Fritzlarer Kaufleute und Dienstleister zu einem besonderen Einkaufserlebnis ein. Am Freitag, 26. November, findet in Fritzlar ein langer Einkaufsabend bis 22.00 Uhr statt. Die Fritzlarer Betriebe bieten eine verkaufsoffene Stadt mit besonderen Aktionen und Angeboten in den Lden, Gastronomie- und Dienstleistungsbetrieben.Schon von weitem zeigt ein Himmelsstrahler, der sein Licht sieben Kilometer in die Hhe schickt, den Besuchern den Weg nach Fritzlar. Fr Atmosphre sorgt die stimmungsvolle Beleuchtung in den Straen. Besondere Lichtakzente werden mit der Aktion Huser im Licht gesetzt. Dabei werden historische Gebude der Altstadt angestrahlt, so beispielsweise das Postgebude in der Gieener Strae, das Gildehaus oder das Haus Seibel am Marktplatz.Um 18.45 Uhr nimmt der Nachtwchter alias Clemens Lohmann, der Fritzlarer Stadtarchivar, die Kinder mit zu einem kleinen Laternenumzug durch die Altstadt. Dabei erzhlt er vom frheren Leben in der Stadt. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, ihre zu Sankt Martin gebastelte Laterne mitzubringen. Die Fhreung dauert etwa 20 Minuten und ist kostenfrei.Zwei Fhrungen der besonderen Art gibt es jeweils um 19.30 Uhr und 21.00 Uhr. Dann zeigt der Nachtwchter den Besuchern wie er frher den Dienst in seiner Stadt versah. Viele werden berrascht sein, was es auf dem circa einstndigen Rundgang, der zunchst in das heimelige Stadtarchiv fhrt und dann durch die Gassen Fritzlars, alles zu entdecken gibt. (Kostenbeitrag ist 2 Euro). Mit Livemusik begleitet das Blechblserquintett Wedding Brass die Besucher des Moonlight Shoppings durch den Abend. In der Passage am Marktplatz prsentieren die Mitglieder der Schulsternwarte Gudensberg eine besondere Schau.

Auf der Spur der Sterne haben sie ihre Reise durchs Weltall genannt, dazu gehren eine Beamershow, Teleskopvorfhrungen sowie bei gutem Wetter Gehsteig-Astronomie, das heit am Marktplatz darf sich beim Blick durchs Teleskop jeder selbst ein eigenes Bild vom Sternenhimmel ber Nordhessen machen. Ergnzt wird das Programm durch besondere Aktionen in vielen Betrieben wie Verlosungen, Rabatte, Glhwein- und Cocktailausschank sowie besondere Verkstigungen. Auf dem Marktplatz werden Cocktails, Steaks vom Grill und heie Getrnke angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Fulda

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda

Durch die neuen Elektrobusse sollen pro Jahr 370 Tonnen CO2 eingesparrt werden.
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.