Eiskalt erwischt

Neukirchen. Das Neukirchener Eisbaden wurde letzte Woche wiederholt, da sich ein RTL-Fernsehteam angekndigt hatte. Es machte seinem Namen auch w

Neukirchen. Das Neukirchener Eisbaden wurde letzte Woche wiederholt, da sich ein RTL-Fernsehteam angekndigt hatte. Es machte seinem Namen auch wieder alle Ehre: 18 Zentimeter dicke Eisplatten mussten die Helfer des Leichtathletik- und Turnvereines (LTV) Neukirchen in mhevoller Arbeit mit der Keilaxt aus dem Becken schlagen, um eine mehrere Meter breite Schwimmflche am Beckenrand zu schaffen. 40 Kinder und Erwachsene lieen es sich nicht nehmen, nach dem Neujahrsbaden exklusiv fr das RTL-Fernsehen erneut den Sprung in das eiskalte Wasser zu wagen.

Imunsystem und Gefe strken

Etwa 0,5 Grad kalt sei das Wasser im Becken, meinte Horst Mller vom LTV Neukirchen, der gemeinsam mit Dr. Birgit de Taillez und weiteren Helfern das Eisbaden vorbereitet hatte. Seit Oktober hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit kurzen Trainingseinheiten auf das bitterkalte Erlebnis vorbereitet, um dabei auch die Gefe und das Immunsystem zu strken. Vor dem Eisbaden wrmten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer im Bewegungsbad auf. Als Erste stieg Dr. Birgit de Taillez ins Schwimmbecken des Freibades, um den jngsten Schwimmerinnen und Schwimmern beim Hinabsteigen in das khle Nass behilflich zu sein. Die Kinder und Erwachsenen schwammen den gefhlten Nadelstichen trotzend ein paar kleine Bahnen. Stolz und zufrieden entstiegen sie dem kalten Wasser, um sich in Handtcher gehllt in die warmen Innenrume des Bewegungsbades zu begeben. Gibt es auch Gefahren?, wollte das Team von RTL wissen. Die Gefahr besteht durchaus, nicht mehr vom Eisbaden wegzukommen. Es macht eben immer wieder Spa, erklrte Dr. de Taillez vom LTV Neukirchen. Die Sendung ist im RTL-Regionalfernsehen am Freitag, 23. Januar, um 18 Uhr zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Das Parken in Melsungen wird zum 1. Januar 2020 deutlich teurer. Vor allem Dauerparker müssen tiefer in die Tasche greifen. Gegen die Erhöhung haben Angestellte im …
Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Schwalm-Eder: Falsche „Enkel“ und „Polizeibeamte“ bringen Senioren um ihr Geld

Im Laufe des Montags, 9. Dezember, kam es im Schwalm-Eder-Kreis zu mehreren Betrugsfällen, bei denen es die Täter auf das Geld von Senioren abgesehen hatten.
Schwalm-Eder: Falsche „Enkel“ und „Polizeibeamte“ bringen Senioren um ihr Geld

Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Der letzte macht das Licht aus: In Treysa schließt zum Jahresende die Wäscheetage Schäfer - nach 39 Jahren.
Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.