Ende Juli rockt der Burgberg

Homberg. So international und hei war das Burgbergfestival schon lange nicht mehr: Gleich zwei hochkartige Bands aus den USA reisen an. G

Homberg.So international und hei war das Burgbergfestival schon lange nicht mehr: Gleich zwei hochkartige Bands aus den USA reisen an. Groartigen Ska hat eine Pariser Formation im Band-Gepck. Und natrlich ist auch Nordhessen vertreten. Vor allem lassen die Dog Eat Dog den Burgberg rocken; eine Band, die nicht nur Musikgeschichte geschrieben und mit ihrem Album All Boro Kings den Crossover miterfunden hat. Die Jungs rocken auch heute noch frisch und engagiert und werden den Berg auf jeden Fall zum Beben bringen.

Rock und Streetpunk vom Feinsten

Mit im Mix der angesagtesten Rockbands sorgen auch More Than 2 Apes fr ein abwechslungsreiches Musikprogramm sorgen. Ashes Of Pompeii begeistern mit euphorischem Emo, Today Forever konnten mit ihrem Hardcore selbst in den USA Fans gewinnen, Skarface sind die franzsischen Ska-Helden und The Briggs spielen mitreienden, kalifornischen Streetpunk.

Wer schon am Freitag, 27. Juli, auf den Burgberg kommt, bekommt dazu noch akustischen Folk von den Potheen Rovers und Folkrock von In Search Of A Rose auf die Ohren eine Musik, die das berhmte irische Schwarzbier in den Glser schumen lsst.

Der heie Rocksommertag vor der auergewhnlichen Kulisse der Hohenburg hat jede Menge gute Laune zu bieten. Dafr hat das Festivalteam im Vorfeld mit viel Arbeit und Herzblut lngst gesorgt. Und das in diesem Jahr bereits zum 27. Mal.

Stimmungsvolle Irish Night

Erffnet wird das Spektakel mit der Irish Night. Ab 20.00 Uhr stehen die Potheen Rovers und In Search Of A Rose auf der Bhne. Karten gibt es im Vorverkauf fr schlappe fnf, an der Abendkasse fr sechs Euro.

Einlass zum Rock-Samstag, 28. Juli, ist ab 12.00 Uhr, Konzertbeginn ist um 14.00 Uhr. Hierfr kosten die Tickets im Vorverkauf 14, an der Tageskasse 18 Euro.

Vorverkaufstelle ist die Kreissparkasse Schwalm-Eder. Ferner sind Kartenbestellungen im Internet sind unter www.burgbergfestival.de sowie unter der Hotline 0163 - 7303457 mglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Berauschte" Fahrt: Mit 170 km/h und in Schlangenlinien über die A49

Seine gefährliche Fahrt über die Autobahn 49 endete für einen unter Drogeneinfluss stehenden 22-jährigen BMW-Fahrer am gestrigen Dienstagnachmittag mit der Festnahme.
"Berauschte" Fahrt: Mit 170 km/h und in Schlangenlinien über die A49

Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Grundhafte Sanierung der K 21 zwischen Gensungen und Heßlar hat begonnen - insgesamt wird bis November gebaut.
Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Seit sechs Jahrzehnten der Treffpunkt im Ort: Gasthaus Richhardt in Obergrenzebach feiert 60-Jähriges

Es gehört zu Obergrenzebach einfach dazu und das seit nunmehr sechs Jahrzehnten. In diesem Jahr feiert das Gasthaus Richardt sein 60 jähriges Bestehen. Geplant war eine …
Seit sechs Jahrzehnten der Treffpunkt im Ort: Gasthaus Richhardt in Obergrenzebach feiert 60-Jähriges

Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Schwalm-Eder-Kreis: Die 1.800 Beschäftigten geben Vollgas.
Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.