Mit Erfolg

157 FOSler erhielten die allgemeine Fachhochschulreife Fritzlar / Homberg. Die Absolventen der Fachoberschule der Reichsprsident-Friedrich

157 FOSler erhielten die allgemeine Fachhochschulreife

Fritzlar / Homberg. Die Absolventen der Fachoberschule der Reichsprsident-Friedrich-Ebert-Schule feierten ihre erfolgreichen Abschlsse: Die Schler hatten zu einer musikalisch, tnzerisch und kulinarisch umrahmten Feier in die Stadthalle Fritzlar geladen. Schulleiter Rainer Glanz und Abteilungsleiter Herbert Berthold verabschiedete die jungen Absolventen der Fachoberschule und gratulierte ihnen zum Erwerb der Allgemeinen Fachhochschulreife.Als Jahrgangsbeste konnte sich Alina Natascha Elbe aus der Fachoberschule Maschinenbau besonders freuen: Sie erreichte eine glatte 1,0 in der Gesamtdurchschnittsnote. Fr auerordentliche Leistungen fr einen Notendurchschnitt von 1,0 bis 1,9 wurden 15 Schler geehrt: Yannick Bachmann (Wabern), Lukas Jakob Bieber (Wabern), Alina Natasha Elbe (Gudensberg), Jana Fischer (Dissen), Maximilian Kramp (Deute), Anika Laun-Achenbach (Obermllrich), Joshua Lesch (Niederurff), Kevin Sebastian Luck (Geismar), Marc-Andr Pausch (Falkenberg), Daniela Schulze (Fritzlar), Isabelle Senger (Fritzlar), Daniela Syring (Gudensberg), Sandra Umbach (Maden), Mark Wicke (Besse) und Regina Wist (Wabern).

Die Lister aller Absolventen gibt es hier (klick!)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Montag in Homberg teilweise umorientieren, denn der Abschnitt des Bindeweges zwischen Drehscheibenbaustelle und BTHS wird gesperrt.
Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Am heutigen Donnerstagmorgen ist es auf der A7 - Höhe Quillerblick - zu mehreren Unfällen gekommen.
Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Polizei durchsucht Pension: Zwei Männer werden des Raubes beschuldigt

Am gestrigen Morgen durchsuchte die Polizei eine Pension in Knüllwald. Dort sollen zwei Männer leben, die des Raubes beschuldigt werden.
Polizei durchsucht Pension: Zwei Männer werden des Raubes beschuldigt

Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Im Schwarzbuch 2019/2020 vom Bund der Steuerzahler ist auch ein Beitrag über den Kellerwaldturm in Jesberg und die damit verbundene Steuerverschwendung. Was wirklich an …
Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.