350 Euro fürs Brauchtum - VR-Bank spendet an Trachtengruppe Loshausen

Loshausen. Der "Verein zur Pflege des Schwälmer Brauchtums, Tanz und Trachtengruppe Loshausen 1987" konnte kürzlich eine Spende von 350 Eu

Loshausen. Der "Verein zur Pflege des Schwälmer Brauchtums, Tanz und Trachtengruppe Loshausen 1987" konnte kürzlich eine Spende von 350 Euro von der VR Bank HessenLand entgegen nehmen. Regionalmarktleiter Heiko Schwalm, zuständig für die Region Ziegenhain, unterstrich den hohen Stellenwert, den solche Vereine für die Region leisten. Nachdem die Schwälmer Tracht im Jahr 2009 "Tracht des Jahres" war, standen für den Loshäuser Verein viele repräsentative Auftritte an. Vom Hessentag bis zum Bundespräsidenten ging die Reise. Letztendlich auch um touristische Werbung für das Rotkäppchenland zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Von der Brötchenverkäuferin zur Schauspielerin: Meli aus dem SEK spielt bei „Krass Klassenfahrt“ mit

Trotz 300.000 Instagram-Followern und einer Rolle bei "Krass Klassenfahrt" ist Meli aus dem SEK bodenständig geblieben. Im Gespräch mit unserer Zeitung erzählt sie von …
Von der Brötchenverkäuferin zur Schauspielerin: Meli aus dem SEK spielt bei „Krass Klassenfahrt“ mit

Polizei entdeckt Cannabis-Plantage im Schwalm-Eder-Kreis

Auf einer Indoor-Plantage im Südlichen Schwalm-Eder-Kreis haben die Beamten insgesamt 427 Cannabispflanzen sichergestellt und zwei Personen vorläufig festgeenommen.
Polizei entdeckt Cannabis-Plantage im Schwalm-Eder-Kreis

Kontrollen im Schwalm-Eder-Kreis: Nur ein Maskenmuffel

Am gestrigen Mittwoch hat die Polizei gemeinsam mit Mitarbeitern der Ordnungsämter im Schwalm-Eder-Kreis Corona-Sonderkontrollen im öffentlichen Personennahverkehr …
Kontrollen im Schwalm-Eder-Kreis: Nur ein Maskenmuffel

Song für Fritzlar - Sigrid Adam textet Schlagerlied über die Kaiserstadt

Fritzlar. Sigrid Adam hat einen Text über Fritzlar geschrieben. Soweit, so gut. Doch aus dem Text "Fritzlar an der Eder” soll auch ein Schlage
Song für Fritzlar - Sigrid Adam textet Schlagerlied über die Kaiserstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.