Mit den Fans ins Finale: Schülerband Notausgang will Rapper Materia an die Gesamtschule holen – jetzt im Internet voten

+

Melsungen. Pop statt Pausenbrot hieß es am Mittwoch  in der Gesamtschule Melsungen. Anlass war der Besuch des Radiosenders YOU FM, der zur Zeit nac

Melsungen. Pop statt Pausenbrot hieß es am Mittwoch  in der Gesamtschule Melsungen. Anlass war der Besuch des Radiosenders YOU FM, der zur Zeit nach Hessens bester Schulband sucht. Insgesamt 70 Bands hatten sich beworben, die vier Jungs und drei Mädchen von "Notausgang" schafften es in der Bewertung der Musik-Redaktion unter die letzten 25.

Nun stand der erste Live-Auftritt für die sieben Nachwuchs-Musiker an. Begeistert empfangen von ihren Mitschülern auf dem Pausenhof, ließen es "Notausgang" richtig krachen. Zum Aufwärmen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt spielten sie "California King Bed" von Rihanna. Danach ging es mit "Price Tag" von Jessie J. in die Wertung und vor die Kameras des Hessischen Rundfunks. Das Video ist zu sehen auf der Internetseite von YOU FM. Dort startet am Freitag ab 18 Uhr auch das Voting für die Band.

Sollte es "Notausgang" dank seiner Fans ins Finale schaffen und gewinnen, lockt ein toller Preis: Der Chartstürmer und Hip-Hopper Materia kommt für einen ganzen Tag an die Gesamtschule und spielt live für die Schüler. Ob es soweit kommt entscheidet sich am 1. Dezember, dann wird die Siegerband bekannt gegeben.

Bis dahin heißt es voten und fest die Daumendrücken: "Das war unser bisher bester Auftritt", kommentierte Tobias Ludwig nach dem Mini-Konzert sichtlich zufrieden seine Leistung und die seiner Band-Kollegen. Er und Leonard Wacker sind schon seit drei Jahren in der Schülerband aktiv. Doch in der jetzigen Zusammensetzung gibt es "Notausgang" erst seit zwei Monaten.

Der Bandname ist übrigens ein Zufallsprodukt. "Wir haben lange überlegt", erzählt Sängerin Rebecca Pisterius, "dann fiel unser Blick auf dea Notausgang-Schild in der Aula."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Turnmutter Hahn: Neukirchenerin ist seit 50 Jahren Übungsleiterin und mit 83 Jahren noch topfit

Auch mit 83 Jahren hängt Dorothea „Dody” Hahn die Turnschläppchen noch lange nicht an den Nagel. Die Neukirchenerin ist seit 50 Jahren Abteilungsleiterin der Gerätturner …
Turnmutter Hahn: Neukirchenerin ist seit 50 Jahren Übungsleiterin und mit 83 Jahren noch topfit

Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Im Felsberger Stadtteil Neuenbrunslar wurde heute Morgen eine 33-jährige Frau von ihrem eigenen Auto erfasst und blieb darunter liegen. Sie wurde dabei schwer verletzt.
Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Ein wohnsitzloser Mann hat am Sonntag einer Frau im Zug ins Gesicht geschlagen. Der Täter wurde festgenommen - und schließlich wieder freigelassen.
Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Fall der "falschen Ärztin": AG "Medicus"-Hinweistelefon nur noch wochentags von 10 bis 15 Uhr erreichbar.
Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.