Fasten-aber richtig!

Schwalm-Eder. Die Landesvertretung Hessen der Techniker Krankenkasse (TK) warnt anlässlich der Fastenzeit ausdrücklich vor radikalen Diätkuren, die

Schwalm-Eder. Die Landesvertretung Hessen der Techniker Krankenkasse (TK) warnt anlässlich der Fastenzeit ausdrücklich vor radikalen Diätkuren, die der Gewichtsreduktion oder Entschlackung dienen sollen. "Fasten ohne Aufnahme von lebenswichtigen Nahrungsinhaltsstoffen und ohne ärztliche Kontrolle ist riskant", betont Alexandra Schätzle, Ernährungswissenschaftlerin bei der TK in Hessen. Gerade Menschen mit Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sollten sich vorab von einem Arzt beraten lassen.

Während der Fastenzeit verzichten viele Menschen - nicht nur in Hessen - auf bestimmte Lebensmittel und auf Genussgifte wie Nikotin, Alkohol oder Süßigkeiten. Gegen diese Form des Fastens ist aus Sicht der TK nichts einzuwenden, da die Nahrungsaufnahme nicht komplett eingestellt wird. Diese Art zu fasten dient letztlich der körperlichen und geistigen Gesundheit. Heute jedoch wird Fasten überwiegend zur Gewichtsreduktion und Körperentschlackung angewandt. Bei einem völligen Verzicht auf Nahrung gerät der Körper in eine Stress-Situation, verringert den Energieverbrauch und baut Muskeln, aber nur wenig Fettgewebe ab. Die Versorgung mit wichtigen Nahrungsinhaltsstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen ist nicht mehr gegeben. Das kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme zur Folge haben.

Dass der Körper durch das Fasten entschlackt, ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Der menschliche Körper kann keine Schlacken und Stoffwechselprodukte ansammeln. Nicht verwertbare Substanzen werden bei ausreichender Flüssigkeitszufuhr täglich von Darm, Leber und Niere entsorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Meike W. soll für vier Todesfälle verantwortlich sein – 2012 kandidierte sie bei der Bü-Wahl in Bad Emstal
Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Hospital zum Heiligen Geist sucht Auszubildende zum/zur Gesundheits- & Krankenpfleger/in

Zum 1. Oktober führt das Fritzlarer Krankenhaus eine neue Klasse an der hauseigenen Krankenpflegeschule ein.
Hospital zum Heiligen Geist sucht Auszubildende zum/zur Gesundheits- & Krankenpfleger/in

Von der Brötchenverkäuferin zur Schauspielerin: Meli aus dem SEK spielt bei „Krass Klassenfahrt“ mit

Trotz 300.000 Instagram-Followern und einer Rolle bei "Krass Klassenfahrt" ist Meli aus dem SEK bodenständig geblieben. Im Gespräch mit unserer Zeitung erzählt sie von …
Von der Brötchenverkäuferin zur Schauspielerin: Meli aus dem SEK spielt bei „Krass Klassenfahrt“ mit

Falsche Ärztin auch in Fritzlar?

Eine 48-Jährige Frau arbeitete im Hospital zum Heiligen Geist, obwohl sie vermutlich keine Ärztin war. Die Staatsanwaltschaft ließ das Krankenhaus durchsuchen.
Falsche Ärztin auch in Fritzlar?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.