Macht und Pracht zum Tag des offenen Denkmals auf der Felsburg

+
Auf der Felsburg wird am Tag des offenen Denkmals wieder viel geboten, der Burgverein Felsberg freut sich auf zahlreiche Besucher.

Am 10. September lockt der Tag des offenen Denkmals Besucher auf die Felsburg bei Felsberg.

Felsberg. Heimatfreunde, es ist wieder soweit: Am Sonntag, 10. September, findet der Tag des offenen Denkmals statt. An diesem Tag rücken außerordentliche Baudenkmäler in den Vordergrund. Einmal mehr ist auch der Burgverein Felsberg dabei, seine Burg zu präsentieren. Ist sie doch in Form, Größe und Ausführung für Nordhessen, Westthüringen und Süd-Niedersachsen einmalig und deshalb sehenswert.

An diesem Tag wird die Burg von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein. Bundesweit lautet das Motto „Macht und Pracht“. Bekanntlich laufen derzeit Sanierungsarbeiten am gotischen Fenster des Pallas. Restauratorin Kirsten Harms aus Bad Dürkheim arbeitet im Auftrag des Landesbetriebes Bau und Immobilienbetrieb Hessen an der Behebung von Rissen und Fugenschäden und sichert damit den Erhalt original mittelalterlicher Bausubstanz.

Als besonderes Ereignis bietet der Burgverein einen baufachlichen Rundgang mit Kirsten Harms an, den sich Burgenfreunde nicht entgehen lassen sollten. Gemeinsam mit dem Kulturwart des Burgvereins, Hans Poth, erfahren die Besucher architektonische und historische Details zur Felsburg. Der Rundgang beginnt ab 11 Uhr am Eingang der Burg, wo auch die Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Horst Fenge erfolgt. Im Burgkeller sind Faltblätter zu Burgen aus dem In- und Ausland ausgelegt. Gegen 14 Uhr spielen die Jagdhornbläser des Altkreises Melsungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalmstadt feiert Frühlingsfest in Treysa und Ziegenhain

Beim verkaufsoffenen Sonntag gibt es tolle Angebote in den Geschäften, viele Attraktionen auf den Straßen und eine große Auswahl an Marktständen.
Schwalmstadt feiert Frühlingsfest in Treysa und Ziegenhain

Schoppen im Sonnenschein: Viel los beim Hoffest der Brauerei Haaß in Treysa

Das Hoffest der Brauerei Haaß in Schwalmstadt-Treysa war mal wiedewr an Gemütlichkeit kaum zu übertreffen.
Schoppen im Sonnenschein: Viel los beim Hoffest der Brauerei Haaß in Treysa

Schwalm-Eder: Versuchter Betrug mit Selbstbefriedigungsvideos

Fünf Männer mit einer T-Online-Mailadresse meldeten innerhalb der vergangenen Tage eine Betrugsmasche per E-Mail.
Schwalm-Eder: Versuchter Betrug mit Selbstbefriedigungsvideos

Fußball-Kreisliga: VfB Schrecksbach und SG Immichenhain/Ottrau wollen sich zusammenschließen

Vereint in die neue Saison: Die beiden Schwälmer Fußballvereine VfB Schrecksbach und SG Immichenhain/Ottrau wollen mit einem gemeinsamen Reserve-Team in der Kreisliga B3 …
Fußball-Kreisliga: VfB Schrecksbach und SG Immichenhain/Ottrau wollen sich zusammenschließen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.