Fest der Brücke - Mit Floßrennen auf der Schwalm

Waltersbrück. Nach dem ersten Brückenfest zum 150. Jubiläum der Erbauung der Schwalmbrücke im August 2010 feiert die Vereinsgemeinschaft Waltersbr

Waltersbrück. Nach dem ersten Brückenfest zum 150. Jubiläum der Erbauung der Schwalmbrücke im August 2010 feiert die Vereinsgemeinschaft Waltersbrück am 30. und 31. Juli das zweite Brückenfest. Am Samstag findet Tanz mit Live-Musik und gemütliches Beisammensein im Festzelt "Unter den Linden" statt. Bei Anbruch der Dunkelheit gibt es "Schwalm in Flammen". Am Festsonntag findet nachmittags wieder ein Floßrennen auf der Schwalm mit selbst gebauten Flößen statt. Mitmachen kann jeder, wobei man jedoch schwimmen können sollte.Benötigt werden außerdem drei Ruderer und ein Floß, das folgenden Kriterien entspricht: Es muss eine quadratische Fläche haben (gleiche Seitenlängen). Die Fläche darf zwei mal zwei meter nicht überschreiten. Als Antrieb ist nur Muskelkraft zugelassen (Paddel).  Motorisierungen ist nicht erlaubt. Die Besatzung muss aus drei Personen bestehen.Startpunkt ist das Wehr in Waltersbrück. Das Ziel befindet sich flussabwärts hinter der Schwalmbrücke.

Sonderpreis fürs originellste Wassergefährt ausgelobt

Das Startgeld von fünf Euro pro Floß wird vom Veranstalter verdoppelt und unter den besten Teilnehmern ausgespielt. Für die Sicherheit auf und im Wasser ist wieder die DLRG Neuental/Wabern zuständig. Genaue Startzeiten werden früh genug bekannt gegeben. Dieses Jahr wird auch das originellste Floß von einer Jury bewertet und mit einem Sonderpreis bedacht.Anmeldungen bis zum 30. Juni und weitere Informationen sind bei Reiner Bruchhäuser, (Telefon: 06693/8561) und Marco Bruchhäuser (Telefon: 06693/1676), beziehungsweise per Email unter: vereinsgemeinschaft-waltersbrueck@gmx.de erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei
Fulda

14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei

Ein 14-Jähriger aus Künzell wurde dabei ertappt, wie er in einem Drogeriemarkt im Bahnhof Fulda eine Parfümflasche sowie alkoholische Getränke entwendete.
14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen
Kassel

Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen

Die beiden Räuber waren plötzlich an einem Wareneingang erschienen und hatten dort zwei Mitarbeiter des Supermarktes mit den vorgehaltenen Waffen in das Gebäude gedrängt
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.