Ein Fest für Freunde des guten Bieres

Auf den Tag genau waren es 495 Jahre Deutsches Reinheitsgebot. Und exakt ein Jahr ist es her, als in Malsfeld das Brauereimuseum seine Pforten erstmal

Auf den Tag genau waren es 495 Jahre Deutsches Reinheitsgebot. Und exakt ein Jahr ist es her, als in Malsfeld das Brauereimuseum seine Pforten erstmals öffnete. Zu diesem Anlass und zum "Tag des Bieres" wurde am vergangenem Samstag auf dem Hof der Malsfelder Brauerei ordentlich gefeiert.Der Förderverein Brauerei Malsfeld  spendierte zum kleinen Jubiläum seinen Gästen 100 Liter Freibier.  Von der Schaumkrone angelockt kamen nicht nur hunderte Gäste aus Nah und Fern, auch Staatssekretär Mark Weinmeister, der selbst Mitglied im Förderverein ist, und Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke kamen zu Ehren des heimischen Gerstensaftes.Wer sein Wissen über die heimische Braukunst erweitern wollte, hatte an diesem Nachmittag die Möglichkeit sich im Brauereimuseum genau umzuschauen und sich von "Brauer Schorsch" und "Malvine Heydenreich" einiges von der Gründung im Jahr 1864 bis zur aktuellen Gold-Prämierung der Sorten "Pilsener", "Brauer Schorsch´s Haustrunk" und "Hefe Weizen" zu informieren.Und darauf istNorbert Pustlauk von der Hessischen Löwenbier Brauerei mächtig stolz: "Die Auszeichnungen zeigen deutlich, dass wir in Malsfeld seit vielen Jahren Bier von erstklassiger Güte brauen...", erfreute sich der Vertriebsleiter. Bürgermeister Herbert Vaupel setzte mit "Wir haben einen Zusammenhang zwischen aktuellem Braubetrieb, Brauereibesichtigung und der langjährigen Brautradition für Besucher geschaffen..." nach und dankte nicht zuletzt den rund 300 Mitglieder, die sich für den Erhalt der Traditionsbrauerei in der Vergangenheit stark machten. "Der Braustandort hat sich bewährt (...) wir haben das leckerste Bier Deutschlands..." ist sich Vaupel als Vorsitzender des Fördervereins sicher.Das Projekt Förderverein und der Tag des deutschen Bieres wird der Gemeinde Malsfeld, dem Brauereichef Frank Bettenhäuser und der Brauerei Malsfeld immer ein ganz besonderer Tag bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.