Festbankett zum 150. Sparkassen-Geburtstag

So ein Jubilum feiert selbst ein Kreditinstitut nicht alle Tage: 150 Jahre Stadtsparkasse Borken. An die 300 Gste waren der Einladung der

So ein Jubilum feiert selbst ein Kreditinstitut nicht alle Tage: 150 Jahre Stadtsparkasse Borken. An die 300 Gste waren der Einladung der Stadtsparkasse in den groen Saal im Hotel am Stadtpark Brgerhaus Borken gefolgt. An die Begrung durch den Vorstandsvorsitzenden Reinhold Albers schloss sich ein informativer Vortragsabend an. Im Wechsel von Redebeitrgen und konzertanten Einlagen durch ein Trio der Musikakademie Kassel erfuhren die Gste alle wesentlichen Eckdaten der Stadtsparkasse. So war es zunchst Aufgabe von Brgermeister Bernd Heler, der auch Verwaltungsratsvorsitzender der Bank ist, eine pointenreiche Chronologie aus dem 150 Jahre whrenden Sparkassenwesen in seiner Stadt, das mit einer Einlage von sage und schreibe 15 Thalern startete vorzutragen. Auch von den ersten 400 Heimsparbchsen, mit denen im Dezember 1882 das Sparkassenmarketing einen echten Kassenschlager landete, wusste Heler zu berichten.

Etliche Hhen und Tiefen

Weiter spannte er den Bogen von etlichen Hhen und Tiefen whrend der Kriegszeiten ber die groe Rezession in den 1970er-Jahren und das schwere Borkener Bergbauunglck bis hin in die Zeiten der modernen Stadtsparkasse mit ihren mehr als 9.000 Kunden. Gerhard Grandke, Geschftsfhrender Prsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thringen, griff die Vorlagen Helers auf. In seiner Festansprache beleuchtete er die kreditwirtschaftliche Bedeutung der Jubilarin, ihre starke kommunale Anbindung und das Solidarprinzip zwischen Kunden und Bankern. Regierungsprsident Lutz Klein ging in seinem Vortrag auf die berlebenschancen der Sparkassen frher und heute ein. Selbst fr globale Transaktionen im Sekundentakt, so sein Fazit, seien die heutigen Sparkassen gerstet. Die bodenstndige Stadtsparkasse Borken ist eine Bank fr die Handwerksbetriebe und die Kleinen Leute. Sie geht mit dem Geld ihrer Kunden verantwortungsvoll um, warb der Regierungsprsident vor dem Hintergrund der Finanzmarktkrise um Vertrauen in das heimische Bankenwesen.

Rckgrat der Wirtschaft

hnlich lautend lobte Karl-Otto Winter, Sparkassendirektor und Vorsitzender des Regionalausschusses der Industrie- und Handelskammer den allgemein erstarkten guten Ruf der Sparkassen. Die dezentralen Strukturen der Sparkassen sind die strksten Sulen im Finanzsystem. Sie stellen heute das Rckgrat der Wirtschaft dar. Abschlieend ergriff Sparkassen-Vorstand Gnther Kluwe das Wort. Er dankte allen seinen Vorrednern fr deren Blicke in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadtsparkasse Borken. Mit dem von Hotel-Geschftsfhrer Gerald Klingebiel hervorragend ausgestatteten Buffet ging der Abend in geselliger Runde bei anregenden Gesprchen gegen Mitternacht zu Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Täterfotos nach Raubüberfällen auf Tankstelle in Melsungen veröffentlicht

Nach zwei Raubüberfällen auf eine Tankstelle in Melsungen fahndet die Polizei mit Bildern nach dem Täter.
Täterfotos nach Raubüberfällen auf Tankstelle in Melsungen veröffentlicht

Fritzlar und Bundeswehr laden zum Neujahrsempfang in die Dom- und Kaiserstadt

Der traditionell von der Stadt Fritzlar und dem Kampfhubschrauberregiment 36 veranstaltete Neujahrsempfang hatte einiges zu bieten. Neben vielen Ehrungen und Rückblicken …
Fritzlar und Bundeswehr laden zum Neujahrsempfang in die Dom- und Kaiserstadt

Straßenausbaubeiträge in Schwalmstadt: Fallen sie weg, steigen die Steuern - der Bürger zahlt in jedem Fall

Der kommunale Straßenbau bewegt die Gemüter in Schwalmstadt. Am Donnerstagabend referierte ein Experte zum Thema in der Ziegenhainer Kulturhalle. Der rechnete drei …
Straßenausbaubeiträge in Schwalmstadt: Fallen sie weg, steigen die Steuern - der Bürger zahlt in jedem Fall

Unfall zwischen Bad Zwesten und Niederurff - vier Verletzte

Eine Vorfahrtsmissachtung auf der L3074 zwischen Bad Zwesten und Niederurff forderte am Montagnachmittag insgesamt vier Verletzte.
Unfall zwischen Bad Zwesten und Niederurff - vier Verletzte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.