Wie Feuer und Wasser

ber 2.000 Besucher beim Lichterfest in NeukirchenVon ULRICH KSTERNeukirchen. Anfangs sah es so aus, als sollte das Wasser siegen. Ta

ber 2.000 Besucher beim Lichterfest in Neukirchen

Von ULRICH KSTER

Neukirchen. Anfangs sah es so aus, als sollte das Wasser siegen. Tagsber hatte es mehrmals krftig geregnet, aber gegen Abend hielt der Himmel ber Neukirchen dicht. Das Lichterfest ging trockenen Fues ber die Bhne. ber 2.000 Besucher genossen das Spektakel. Auf dem gesamten Festgelnde rund um das Freibad und dem angrenzenden Park konnten die Gste das faszinierende Zusammenspiel von Feuer und Wasser bewundern. Auf der Grenf schwammen zahlreiche Rondelle, die mit ihren bunten Kerzen das Gewsser erleuchteten. Von der Fugngerbrcke ergoss sich ein Wassernebel, der von zwei Strahlern illuminiert wurde. Am Ufer hatten viele fleiige Hnde bunte Mosaike aus Kerzen gebaut, die den Platz mit diversen Motiven, wie beispielsweise eine Krabbe, ein Schmetterling oder ein Papagei, in ein riesiges Gesamtkunstwerk verwandelten. Hinzu kamen noch unzhlige Lichterketten, die aus einfachen Klettergerten fantasievolle Lichtgestalten zauberten und so eine stimmungsvolle Atmosphre schufen. An die 250 Helfer hatten eine tolle Show auf die Beine gestellt und dafr gesorgt, dass ber 10.000 Lichter brannten.

Brennende Fackeln und funkensprhende Kugeln

Mitten auf dem Wasser des Freibades sorgte eine Feuerknstlerin mit ihrer Show fr Bewunderung. Jung und Alt staunten nicht schlecht, als sie mit brennenden Fackeln jonglierte oder funkensprhende Kugeln in den Nachthimmel schleuderte. Wie in einem Science-Fiction Film fhlte man sich, als, wie von Geisterhand erzeugt, Bilder auf einen Wassernebel in der Dunkelheit projiziert. Vllig begeistert waren die Besucher vom Konzert der Wasserorgel, die mit 25 Fontnen und wechselndem Licht die Musik aus den Lautsprechern in Szene setzte. Mit 3.000 Litern Wasser pro Minute schossen die einzelnen Wasserstrahle abwechselnd oder gemeinsam in die Hhe und erstrahlten in allen Farben des Regenbogens. Die sichtlich begeisterten Zuschauern honorierten das Schauspiel mit krftigem Applaus. Glanzvoller Hhepunkt war das Feuerwerk, das man auch von Weitem noch ber dem Knllstdtchen sehen konnte. Nach der Show feierten viele Gste bis in den frhen Morgen und lieen das gelungene Fest frhlich ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Ab sofort gibt es im Rotkäppchenland Geschichte im Miniformat und zwar im Form von Bastelbögen. Den Anfang macht der Junker-Hansen-Turm.
Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.