Fische in der Marmelade

+

Willingshausen. Stipendiatin Jana Lange zeigt ihren Blick auf Mensch und Tier.

Willingshausen. Bereits der Titel der Ausstellung, "In der Marmelade schwimmen Fische", macht neugierig aus das, was ab sofort in der Kunsthalle Willingshausen zu sehen ist. Während ihres Aufenthaltes in der Malerkolonie hat die Berliner Künstlerin Jana Lange unter anderem einen intensiven Blick auf das Verhältnis zwischen Mensch und Tier gelegt und ihn mit ihrer Kamera eingefangen. Dabei zeigt sie bisweilen nur Ausschnitte, die dem Betrachter die besondere Nähe der Künstlerin zu ihren Objekten ins Bewusstsein ruft, gepaart mit Aufnahmen aus großer Entfernung, wie etwa die Sicht aus dem Weltall. Ihre Fotografien, mal schwarz-weiß und mal farbig, zeigen sehr intime Portraits von Mensch und Tier, aber auch von Situationen und Orten, in denen sich die Protagonisten unbeobachtet und dadurch authentisch verhalten.

Ihr Blick durch den Sucher ihrer Kamera geht dabei so tief, dass man sogar "Fische in der Marmelade" entdecken könnte. Zur Ausstellungseröffnung begrüßte Bürgermeister Heinrich Vesper Kunstfreunde und Vertreter befreundeter Museen sowie die Künstlerin Romina Abate, die künftige Stipendiatin. Er dankte den Unterstützern des Stipendiums, zu dem in jedem Halbjahr ein Künstler nach Willingshausen eingeladen wird, um für drei Monate in der Malerkolonie zu leben und zu arbeiten. Kurator Bernhard Balkenhol gab zum Auftakt einen Einblick in die bisherige künstlerische Arbeit von Jana Lange und den nun gezeigten Werken, die sie im Laufe ihrer Zeit in Willingshausen geschaffen hat. "Ich wurde hier sehr nett aufgenommen", bedankte sich die 31-jährige Künstlerin bei ihren Gastgebern, "die Angst vor der Einsamkeit im Hirtenhaus war völlig unbegründet", so die Berlinerin über ihr dreimonatiges Landleben. Darüber hinaus wurde sie in den letzten beiden Wochen von ihrem kleinen Sohn Jaro begleitet, der ihr den Aufenthalt in der Schwalm zusätzlich versüßte. Die Ausstellung ist noch bis zum 20. Juli in der Kunsthalle des Gerhardt-von-Reutern-Haus in Willingshausen zu sehen, Näheres unter www.kuenstlerkolonie.eu.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.