Förderung für Bildung - Bildungspaket: Fast 900 Anträge

Schwalm-Eder. Der Start des Bildungs- und Teilhabepaketes für bedürftige Kinder und Jugendliche war schleppend, doch nun scheint es im Kreis auf ei

Schwalm-Eder. Der Start des Bildungs- und Teilhabepaketes für bedürftige Kinder und Jugendliche war schleppend, doch nun scheint es im Kreis auf einen guten Weg gebracht worden zu sein. "Das Paket wird im Schwalm-Eder-Kreis immer besser angenommen", so Landrat Frank-Martin Neupärtl.Waren Ende Mai beim Jobcenter für 5,7 % und bei der Sozialverwaltung für 10,3 % der anspruchsberechtigten Kinder und Jugendlichen Anträge gestellt, so haben sich diese Quoten bis Mitte Juli bereits mehr als verdoppelt. Zahlenmäßig liegen derzeit insgesamt nahezu 900 Anträge vor."Dies ist eine erfreuliche Entwicklung und zeigt, dass die vielfältigen Aktivitäten der Kreisverwaltung und des Jobcenters Früchte tragen", so Neupärtl.So sind beispielsweise alle Schulen und Kindertagesstätten informiert, zum Teil sogar persönlich aufgesucht worden, um das Bildungs- und Teilhabepaket vorzustellen."Unser Ziel muss es nun sein, dass möglichst alle bedürftigen Kinder und Jugendlichen von diesen neuen Fördermöglichkeiten profitieren können. Denn Bildung ist das wichtigste Gut, das wir unseren Kindern mitgeben können", betont Neupärtl.

Ein Rundum-Paket

Das Bildungs- und Teilhabepaket umfasst Zuschüsse für Schulausflüge, die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf, die Übernahme der Kosten für die Schülerbeförderung ab Klasse elf, Kosten der Lernförderung, Teilnahme an der gemeinschaftlichen Mittagsversorgung sowie am sozialen und kulturellen Leben.Weitere Informationen gibt es unter www.schwalm-eder-kreis.de, Abteilung "Dienstleistungen", Stichwort "Bildung und Teilhabe".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Die Tauben waren bei Baumschnittarbeiten aus dem Nest gefallen.
Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Das Schwimmbad in Schwalmstadt profitiert vom hessischen Förderprogramm SWIM.
Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Am 21. und 22. August heiß es noch einmal "Vorhang auf für Autokino".  Nach dem Erfolg im Mai gibt es Ende August „Bohemian Rhapsody“ und „25 km/h“ zwei weitere …
Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Schwalmstadt sei eine der schönsten Städte gewesen, die sie bei ihrer Tour auf Grimms Spuren von Kassel bis nach Hanau gesehen haben. Deshalb kamen Neele Rother und …
Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.