Förderung für hiesige Kultur

Die Kulturstiftung der Kreissparkasse (KSK) Schwalm-Eder für den Altkreis Fritzlar hat den Spendentopf für     heimische Vereine, kirchliche Einr

Die Kulturstiftung der Kreissparkasse (KSK) Schwalm-Eder für den Altkreis Fritzlar hat den Spendentopf für     heimische Vereine, kirchliche Einrichtungen,  Kindergärten und Schulen ausgeschüttet und insgesamt 22.500 Euro gespendet. 14 Einrichtungen aus Fritzlar und Wabern konnten sich über Fördermittel  zwischen 1.000 und 3.000 Euro freuen. Mit dem Geld werden Neuanschaffungen, wie Musikinsturmente und Trainingsanzüge, ermöglicht oder auch alt bewährtes wieder in Stand gesetzt. Die Kulturstiftung unterstützt damit Projekte, deren Umsetzung sonst nur schwer oder gar nicht möglich wären. Und das nicht erst seit gestern. Über eine Million Euro ist seit 1988 in die Unterstützung der heimischen Kultureinrichtungen geflossen. Dafür gab es ein dickes "Dankeschön" von Bürgermeister Karl-Wilhelm Lange und allen anwesenden Spendenempfängern. (ebc)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Er war gerne Rettungssanitäter, doch zunehmende Beleidigungen und Übergriffe im Einsatz nahmen Jörn Kilian die Lust am Job. So wagte er mit 50 Jahren den Weg in die …
„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Die am Unfall beteiligten Personen wurden nicht verletzt.
Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Unfall bei Waltersbrück - zwei Menschen leicht verletzt

Eine Unachtsamkeit war vermutlich die Ursache eines Verkehrsunfalls am frühen Samstagabend, 7. Dezember, auf der L3067, zwischen Waltersbrück und Schlierbach.
Unfall bei Waltersbrück - zwei Menschen leicht verletzt

MVZ Schwarzenborn erhält Förderung vom Schwalm-Eder-Kreis

Das Medizinische Versorgungszentrum nutzt die 5.250 Euro, um kleinere Investitionen zu tätigen.
MVZ Schwarzenborn erhält Förderung vom Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.