Fokus auf Innenstadt

Melsungen. Die Freie Wählergemeinschaft Melsungen (FWG), befasste sich während ihrer jüngsten Sitzung mit der möglichen städtebaulichen Entwicklu

Melsungen. Die Freie Wählergemeinschaft Melsungen (FWG), befasste sich während ihrer jüngsten Sitzung mit der möglichen städtebaulichen Entwicklung Am Sand. In absehbarer Zeit werde die Polizeistation Melsungen ihr Gebäude zugunsten eines anderen Standortes räumen, der Bau des neuen Feuerwehrstützpunktes an der Löwe-Kreuzung wird in Kürze begonnen werden, das Ordnungsamt zieht im Herbst diesen Jahres in das neue Dienstleistungsgebäude Mühlenstraße/Am Sand. In der Vergangenheit wurden bereits mögliche Pläne besprochen, was mit den freiwerdenden Flächen geschehen soll. So war die Rede davon, Geschäfte, Arztpraxen und andere Nutzungen dort vorzusehen.

Die Freien Wähler vertreten dazu die klare Auffassung, dass in dem frei werdenden Areal keine weiteren Geschäfte angesiedelt werden dürfen. Sollten diese Pläne weiter verfolgt werden und dort ein weiteres Stadtteilzentrum entstehen, bedeute dies das Aus für den Standort Innenstadt und den dort ansässigen Einzelhandel. Die Freien Wähler können sich am Sand durchaus ein Hotel, ausgerichtet auf Rad-und Bootswanderer, vorstellen. Dies würde den sanften Tourismus in Melsungen beleben, die Übernachtungszahlen könnten steigen. Für den Fall, dass doch eine neue Jugendherberge gebaut werden müsse, würde dieser Standort sicher eine gute Adresse sein. Es könnten auch attraktive Grünflächen entstehen, die mit Spiel- und Turngeräten ausgestattet sind, wie das beispielsweise in Bad Wildungen der Fall ist und die die Besucher direkt in die Innenstadt leiten. Die Melsunger Innenstadt müsse durch Umbauten nebeneinander stehender Fachwerkhäuser auch für großflächigen Einzelhandel aber auch für kleinere Geschäfte mit speziellen Angeboten für Besucher interessant werden. Das einzigartige Ensemble der Innenstadt mit hervorragenden Angeboten würde auswärtige Gäste wieder zu Kaufbesuchen veranlassen, meinten Rechtsanwalt Stefan Witzel und Martin Gille. Die Freien Wähler Melsungen werden daher die Innenstadtsanierung zu einem Schwerpunkt ihrer Kommunalpolitik machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Frauen hatten das beste Auge
Kassel

Frauen hatten das beste Auge

Kassel. Noch nie hatte die Jury so kontrovers dikutiert: Hanne Spuck und Faye Hintke gewinnen den UPK-Kunstpreis 2013.
Frauen hatten das beste Auge
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Neuer Brunnen wird bei Frankenau erschlossen
Waldeck-Frankenberg

Neuer Brunnen wird bei Frankenau erschlossen

Es ist nicht ausgeschlossen, dass es bei der Maßnahme zu einer Störung der Wasserversorgung kommt. In diesem Fall müssten die Bürger den Wasserverbrauch einschränken.
Neuer Brunnen wird bei Frankenau erschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.