2. Folgemeldung: Tödlicher Unfall bei Bahnübergang

+

Borken. Im Fall des tötlichen Verkehrsunfalls eines 18-Jährigen aus Gudensberg laufen die Ermittlungen zum Unfallhergang.

Borken. Am Dienstag, 25.02.2014, gegen 21:30 Uhr, kam es auf dem Bahnübergang der Landesstraße 3067 zwischen Zimmersrode und Nassenerfurth zu einem Zusammenprall zwischen einer Regiotram und einen PKW. Der 18-jährige PKW-Fahrer verstarb infolge seiner schweren Verletzungen noch am Geschehensort (lokalo24 berichtete).

Die Ermittlungen zur Klärung der Umstände, die zu dem Zusammenprall führten, übernehmen die Bundespolizeiinspektion Kassel und die Regionale Kriminalinspektion Homberg.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und zu den bahnbetrieblichen Abläufen aufgenommen. Das Unfallfahrzeug wurde durch die Bundespolizei sichergestellt. Die Bahnstrecke war gestern bis 02.30 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Über 20 Züge erhielten wegen des Unfalls erhebliche Verspätungen. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.