Fotostrecke: Auto überschlug sich aus bisher unbekannten Gründen

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
6 von 16
7 von 16
8 von 16

Guxhagen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag auf der Kreisstrasse 16 zwischen Guxhagen und Dörnhagen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

JVA Ziegenhain: Einblicke in den Knast
Schwälmer Bote

JVA Ziegenhain: Einblicke in den Knast

Justizvollzugsbeamtin Katrin Frömel-Dreißigacker gewährt exklusive Einblick in das Gefängnis in Ziegenhain.
JVA Ziegenhain: Einblicke in den Knast
Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
Heimat Nachrichten

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 254 sind heute Nachmittag um 12:55 Uhr ein Pkw und ein Lkw frontal zusammengestoßen. Der 87-jähriger Pkw-Fahrer wurde dabei …
Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
Blick hinter die Kulissen: Mandatsträger der Kommune Borken zu Besuch bei der Scherm Logistik Gruppe
Heimat Nachrichten

Blick hinter die Kulissen: Mandatsträger der Kommune Borken zu Besuch bei der Scherm Logistik Gruppe

Die Borkener Mandatsträger besuchten die Scherm Logistik Gruppe, um sich ein persöhnliches Bild von den Herausforderungen in der Logistik-Branche zu machen.
Blick hinter die Kulissen: Mandatsträger der Kommune Borken zu Besuch bei der Scherm Logistik Gruppe
Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken
Heimat Nachrichten

Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Egal ob Merkel, Seehofer, Maaßen, Flüchtlinge oder die Impfdebatte - der Kabarettist Christian Ehring machte in der Melsunger Stadthalle vor keinem Thema halt.
Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.