Fotostrecke: Licht und Schatten am Ausbildungsmarkt: Gewerkschaft wirbt um Azubis

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Schwalm-Eder. Zu viele Anforderungen, zu unattraktiv: Der DGB kritisiert die Ausbildungssituation im Landkreis als verbesserungswürdig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
Heimat Nachrichten

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 254 sind heute Nachmittag um 12:55 Uhr ein Pkw und ein Lkw frontal zusammengestoßen. Der 87-jähriger Pkw-Fahrer wurde dabei …
Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
Schwer verarscht statt schwer verliebt
Schwalm-Eder-Kreis

Schwer verarscht statt schwer verliebt

Loshausen. Yvonne Itzenhäuser nimmt an Pseudo-Kuppelshow von Sat.1 teil.
Schwer verarscht statt schwer verliebt
Charline Kohlhase, Azubine zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Guxhagen, erzählt von ihrem Job
Heimat Nachrichten

Charline Kohlhase, Azubine zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Guxhagen, erzählt von ihrem Job

20-Jährige räumt mit dem Klischee auf, auf den Ämtern würde zwei Stunden lang Mittagspause gemacht: „Normal sind 30 Minuten. Danach wird gleich weitergearbeitet.“
Charline Kohlhase, Azubine zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Guxhagen, erzählt von ihrem Job
Gewinner der Ostereier-WM in Borken stehen fest
Heimat Nachrichten

Gewinner der Ostereier-WM in Borken stehen fest

Der Gewinner der Ostereier-WM des Themenparks Energie & Kohle steht fest: Leon Pflug aus Bebra belegt den ersten Platz.
Gewinner der Ostereier-WM in Borken stehen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.