Freisprüche auch unter den Bäckern

Freisprechungsfeier und Sommerfest in Frielendorf In zufriedene Gesichter konnte man auch auf der Gesellenfreisprechungsfeier der B

Freisprechungsfeier und Sommerfest in Frielendorf

In zufriedene Gesichter konnte man auch auf der Gesellenfreisprechungsfeier der Bcker-Innung Schwalm-Eder blicken. Erstmals hatte die Innung zur Freisprechungsfeier und zum Sommerfest nach Frielendorf eingeladen. Zahlreiche Gste waren der Einladung der Innung gefolgt und feierten mit den neuen Bckergesellen und den Bckerei-Fachverkuferinnen den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung. Obermeister Gnter Gronowski (Oberaula) beglckwnschte die Prflinge zu der erfolgreich bestandenen Gesellenprfung. Er lobte das Engagement der jungen Leute, der Lehrerschaft, der Eltern und der Betriebe, die alle zum Gelingen der Ausbildung beigetragen htten. Die guten Leistungen rckte ebenfalls Berufsschullehrer Reiner Liese in einer heiteren Rede in den Blickpunkt und wrdigte die Entwicklung der Jugendlichen vom Auszubildenden zum Gesellen. Die beste Gesellenprfung legte Manuel Thiel aus Neukirchen (Ausbildungsbetrieb: Schott KG, Frielendorf) ab. (gsk)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Montag in Homberg teilweise umorientieren, denn der Abschnitt des Bindeweges zwischen Drehscheibenbaustelle und BTHS wird gesperrt.
Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Am heutigen Donnerstagmorgen ist es auf der A7 - Höhe Quillerblick - zu mehreren Unfällen gekommen.
Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Polizei durchsucht Pension: Zwei Männer werden des Raubes beschuldigt

Am gestrigen Morgen durchsuchte die Polizei eine Pension in Knüllwald. Dort sollen zwei Männer leben, die des Raubes beschuldigt werden.
Polizei durchsucht Pension: Zwei Männer werden des Raubes beschuldigt

Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Im Schwarzbuch 2019/2020 vom Bund der Steuerzahler ist auch ein Beitrag über den Kellerwaldturm in Jesberg und die damit verbundene Steuerverschwendung. Was wirklich an …
Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.