Fritzlar: Kartonweise Süßigkeiten aus Discounter gestohlen

Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, kleine korpulente Figur, Halbglatze und Kinnbart, bekleidet mit weißem Hemd, ausländisches Aussehen

Fritzlar. Gestern Abend haben unbekannte Täter aus einem Discounter in der Waberner Straße mehrere Kartons mit Süßigkeiten gestohlen.

Der Filialleiter meldete der Polizei, dass ein unbekannter Mann mehrere Süßigkeiten, überwiegend der Marke "KINDER" aus dem Regal in seinen Einkaufswagen legte und mit dem Einkaufswagen aus dem Eingangsbereich des Lebensmittelladens in Richtung Waberner Straße flüchtete. An der Auffahrt zu den Parkplätzen habe der Filialleiter nur noch den leeren Einkaufswagen auffinden können. Eine weitere Zeugin konnte beobachten, dass draußen eine weitere unbekannte Person gewartet hatte. Die beiden Personen seien dann mit der Beute geflüchtet.

Kurz zuvor habe der Filialleiter einen Anruf aus der Filiale in Bad Wildungen erhalten. Hier bekam er mitgeteilt, dass unbekannte Täter dort versucht hätten, Artikel zu entwenden. Nach einem Abgleich der Täterbeschreibungen gehen die Filialleiter davon aus, dass es vermutlich die gleichen Diebe waren. Zur genauen Art, Menge und zum Wert der entwendeten Süßigkeiten konnte der Filialleiter zur Zeit der Anzeigenaufnahme keine Angaben machen.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Täter 1: ca. 30 Jahre alt, kleine korpulente Figur, Halbglatze und Kinnbart, bekleidet mit weißem Hemd, ausländisches Aussehen Täter 2: ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 1,56 m groß, schmale Figur, ebenfalls ausländisches Aussehen

Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel.: 05622-99660. Schulz,

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

„CeresAward“ für 27-jährigen Junglandwirt – „Volke hat immer das Tierwohl im Blick“, sagt die Jury
Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Von ihrer Sorte gibt es nur wenige. Mit Engagement und frischen Ideen möchte sie ihr Unternehmen erfolgreich führen.
25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Ein Baum fiel gestern auf die "Schöne Aussicht" in Gudensberg
In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.