Fritzlars Arche: Närrische 11 feiert Büttenabend

Von DR. SVEN HILBERTFritzlar. "Ein dreifach Fritzlar Alle Wille" tönte es unzählige Male durch die Reihen in der Stadthalle, als die Nä

Von DR. SVEN HILBERT

Fritzlar. "Ein dreifach Fritzlar Alle Wille" tönte es unzählige Male durch die Reihen in der Stadthalle, als die Närrische 11 zum großen Karnevalsvergnügen einlud.

Ab 20.11 Uhr schwangen Fürstenpaar, Tanzmariechen und Büttenredner das Zepter. Spaß, Tanz und gute Laune dominierten das bunte Programm. Zwischendurch sorgte vor allem der vereinseigene Nachwuchs mit schnellen Tänzen zu flotten Rhythmen für das wahre Karnevalsvergnügen.

Und um auch die Glieder der Besucher ein wenig aufzumuntern, spielte das Duo "Popcorn" Schunkellieder zum Mitmachen. Gekonnt wurden die Gäste dabei in Wallung gebracht.

Vor allem die Kindergarde wurde mit viel Applaus bedacht und das Publikum verlangte lautstark nach Zugaben. Mit ihrem Schautanz zum Thema Arche Noah hatten die Jüngsten auch wirklich den Vogel abgeschossen, als sie in flauschigen Tierkostümen über die Bühne wirbelten.

Als die Oma’s tratschten fünf Elferratsfrauen anschließend über Nordic Walking und jede Menge Alltagswehwehchen, während Thomas Vent als lustiger August wieder die Bütt unsicher machte.

Rund um die Reden bot die Närrische 11 alles, was das Karnevalistenherz begehrte: Munter wirbelnde Gardemädels, Schunkelrunden und jede Menge närrrische Orden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Die Tauben waren bei Baumschnittarbeiten aus dem Nest gefallen.
Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Das Schwimmbad in Schwalmstadt profitiert vom hessischen Förderprogramm SWIM.
Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Am 21. und 22. August heiß es noch einmal "Vorhang auf für Autokino".  Nach dem Erfolg im Mai gibt es Ende August „Bohemian Rhapsody“ und „25 km/h“ zwei weitere …
Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Schwalmstadt sei eine der schönsten Städte gewesen, die sie bei ihrer Tour auf Grimms Spuren von Kassel bis nach Hanau gesehen haben. Deshalb kamen Neele Rother und …
Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.