Ganz vorne in Hessen - Meistertitel für Robert Flügge und Dieter Busch

Melsungen. Zum Abschluss der Hessischen Schießsportmeisterschaften 2011 in Frankfurt-Schwanheim errangen die Pistolenschützen der Schützengilde Me

Melsungen. Zum Abschluss der Hessischen Schießsportmeisterschaften 2011 in Frankfurt-Schwanheim errangen die Pistolenschützen der Schützengilde Melsungen weitere Erfolge. Robert Flügge, hoffnungsvoller Jugendpistolenschütze, hatte drei Starts in Frankfurt. In den Disziplinen Luft- und Sportpistole reichte es jeweils zu Platz fünf, jedoch immer als bester Nordhesse. Beim dritten Anlauf sollte es endlich der Sprung auf das Treppchen werden. In seiner Paradedisziplin Freie Pistole gelang ihm der große Wurf. Mit einem Spitzenergebnis von 277 Ringen und vier Ringen Vorsprung sicherte sich der D-Kaderschütze des Hessischen Schützenverbandes überlegen seinen heißersehnten ersten Hessenmeistertitel. Doppel-Hessenmeister kann sich Dieter Busch nennen. Nach seinem Titelgewinn in der Vorderladerdisziplin Perkussionspistole nun der Titel mit der Luftpistole in der Klasse der Ü 45. Mit einem ­Top­ergebnis von 379 Ringen verwies er die zum Teil wesentlich jüngere Konkurrenz auf die Plätze. Pech hatte die Altersklassenmannschaft in der neben Dieter Busch noch Manfred Forst und Jürgen Nipkow, der im Einzel den 8. Platz belegte, zum Einsatz kamen. Mit nur drei Ringen Rückstand belegten sie den undankbaren vierten Platz.Mit dem Gewinn von drei Einzel-Hessenmeistertiteln, einer Vize-Mannschaftsmeisterschaft und sechs Platzierungen unter den ersten acht ist 2011 eines der erfolgreichsten, wenn nicht das erfolgreichste Jahr, in der Geschichte der Schützengilde 1924.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.