Gauck weckt Gefühle für Paul und Marie

Blick über die Kreisgrenze: Gut 2.200 Menschen hörten Dr. Joachim Gauck in der Alsfelder Hessenhalle, darunter auch viele Gäste aus dem Schwalm-Ede

Blick über die Kreisgrenze: Gut 2.200 Menschen hörten Dr. Joachim Gauck in der Alsfelder Hessenhalle, darunter auch viele Gäste aus dem Schwalm-Eder-Kreis.In einer 70-minütigen Rede erläuterte Gauck, ehemaliger Leiter der gleichnamigen Behörde zur Sichtung von Stasi-Akten, die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen. An persönlichen Erlebnissen und fiktiven Geschichten aus den Lebensläufen von  Paul und Marie aus einem Ort in Thüringen erzeugte er Betroffenheit und Verständnis für die gesellschaftliche Entwicklung und was die Mentalität der Menschen in den neuen Bundesländern über 40 Jahre geprägt hat. Feinfühlig ließ er die Zuhörer immer wieder  für sich die Frage beantworten, wie sie selbst sich in einem totalitären Staat verhalten hätten. Mit seinem glühenden Bekenntnis warb Dr. Joachim Gauck für Demokratie und einen freiheitlichen Staat.Im Anschluss an seinen hoch informativen Vortrag signierte der von der VR-Bank Hessenland eingeladene Gastredner hunderte seiner Bücher, die von eine örtlichen Bücherei zum Verkauf bereit lagen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fritzlar-Ungedanken: Autokran macht sich selbständig

Zu einem Unfall mit einem Autokran kam es heute Mittag in Fritzlar-Ungedanken. Bei Bauarbeiten an einem Balkon auf der Rückseite eines Wohnhauses in der „Oberen …
Fritzlar-Ungedanken: Autokran macht sich selbständig

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Fritzlar will den Hessentag

Dom- und Kaiserstadt wird sich für die Austragung im Jahr 2024 bewerben.
Fritzlar will den Hessentag

Bei Händewaschen ist weniger manchmal mehr

Es sind 30 Sekunden, die Leben retten: Regelmäßiges und gründliches Händewaschen schützt wirkungsvollvor Infektionen. Die seit einem Jahr geltenden AHA-Regeln machen …
Bei Händewaschen ist weniger manchmal mehr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.