Gedeckter Scheck für guten Zweck

Schwalm. Whrend die Eintracht Frankfurt und der Hamburger SV auf dem Rasen Konkurrenten sind, machen die Fanclubs fr den guten Zweck

Schwalm. Whrend die Eintracht Frankfurt und der Hamburger SV auf dem Rasen Konkurrenten sind, machen die Fanclubs fr den guten Zweck gemeinsame Sache. Die Eintracht-Knller untersttzten die Versteigerung des Fuballschuhs von Michael Fink mit einer Sitzschale aus dem alten Waldstadion (wir berichteten). Insgesam kamen 900 Euro fr die Opferhilfe Frankfurt zusammen. Obendrauf gab es aus den Kassen der Eintracht-Knller und dem Schorbacher HSV Fanclub 38/50, 300 Euro fr diese Aktion. Vor dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 bergab Peter Karsch von den Eintracht-Knllern einen Scheck in Hhe von 1.200 Euro an Elisabeth Siekaup von der Opferhilfe Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blick in die Zukunft

Bildungsmesse in Fritzlar zeigt berufliche Perspektiven
Blick in die Zukunft

Einblick – Durchblick – Ausblick

Die Volkshochschule Schwalm-Eder präsentiert ihr neues Frühjahrsprogramm
Einblick – Durchblick – Ausblick

Mehr aus Minijobs machen

Agentur für Arbeit Korbach und Jobcenter Schwalm-Eder sagen wie‘s geht
Mehr aus Minijobs machen

Platz für sechs Fahrzeuge

Städtischer Bauhof Gudensberg: Bauarbeiten für neue Fahrzeughalle haben begonnen
Platz für sechs Fahrzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.