Gegen Not auf vier Pfoten - Mobile Tierrettung kümmert sich um Katzen in Borken

Borken. Alles begann mit der Mitgliedersuche des Vereins Mobile Tierrettung. Die Werbekräfte sahen sich plötzlich damit konfrontiert, dass ihnen die

Borken. Alles begann mit der Mitgliedersuche des Vereins Mobile Tierrettung. Die Werbekräfte sahen sich plötzlich damit konfrontiert, dass ihnen die Borkener Bürger ihre Katzen in die Hand drückten. "Da wurde klar, dass hier was fehlt," sagt Tierpflegerin Marion Müller.

40 Plätze für Katzen

Sie betreibt seit 1. April mit ihrer Kollegin Tanja Hagenau die Katzenstation Borken-Arnsbach des Vereins. Das Gebäude auf der Schloßstraße 1 bietet 40 schnurrenden Vierbeinern eine Heimstatt. Doch die Frauen von der Mobilen Tierrettung leisten noch mehr. Sie können bei gemeldeten Mißständen eingreifen und zur Not die Tiere aus ihrem Leid befreien. Außerdem sind die mobilen Helfer unterwegs, um Wildkatzen einzufangen und zu kastrieren. Tierheilpraktikerin Müller stellt fest: "Wir machen aber keine Wildkatzen zu Hauskatzen. Die Tiere kommen wieder frei." WIldkatzen können zu diesem Zweck auch zur Auffangstation gebracht werden.

"Wir nehmen alle Tiere an." (Tanja Hagenau, Katzenstation)

Auch anderen Tieren nimmt sich die Station an. "Wir nehmen alle Tiere an," sagt Tanja Hagenau. Durch das vereinseigene Netzwerk können die Tiere, vom Reptil bis zum Großtier, dann in geeignete Heime weitergeleitet werden.Momentan beherbergt die Station 25 Katzen. "Die Vermittlung von Katzen in geeignete Hände ist unser Hauptanliegen," so Müller.

Käfige gibt es nicht

Die Interessenten werden vor und nach der Übergabe kontrolliert, auch eine Schutzgebühr wird fällig. Selbstverständlich sind alle Katzen gechipt, geimpft und kastriert. Solange warten die samtigen Vierbeiner in großen Sammelgehegen. Käfighaltung gibt es nicht. "Wir halten die Katzen artgemäß", sagt Marion Müller, und untertreibt dabei. Die Katzen haben viel Raum und eine gemütliche Ausstattung.Wer sich selbst ein Bild von den süßen Kätzchen und ihrem ausgiebigen Reservat machen möchte, kann sich montags und freitags von 14 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr und sogar samstags (14 - 16 Uhr) davon ein Bild machen. Oder man wartet bis Juli, dann nämlich steht der große Tag der Offenen Tür in der Schloßstraße an.

++++ ++++ ++++ ++++ EXTRA INFO ++++ ++++ ++++ ++++

Kastrationzuschuss

Borken. Eine Sonderaktion hat die Mobile Tierrettung gerade in Borken gestartet: Auch die Kastration privater Katzen bezuschusst der Verein. Je nach Einkommen gibt die Tierrettung Geld zur Katzen-Kastration dazu.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain: Das Programm am Sonntag

Der Schwälmer Weihnachtsmarkt ist bereits in vollem Gange. Am Freitagmittag wurde er in der Ziegenhainer Schlosskirche feierlich eröffnet. Ein Besuch auf dem …
Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain: Das Programm am Sonntag

Raubüberfall auf Tankstelle in Treysa

Einer der beiden Täter schlug dem Tankwart in die Magengrube und auf den Kopf - die Polizei sucht nun Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben.
Raubüberfall auf Tankstelle in Treysa

Fahrplanwechsel ab Sonntag: Mehr Zugfahrten, verbesserte Anschlüsse

Ab dem morgigen Sonntag gilt auch im Gebiet des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) ein neuer Fahrplan. So dürfen sich Nutzer des ÖPNV über verbesserte Anschlüsse und …
Fahrplanwechsel ab Sonntag: Mehr Zugfahrten, verbesserte Anschlüsse

25.000 Euro Schaden: Brand in Neubau in Kleinenglis

Rund 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Brandes am Donnerstagabend in Borken-Kleinenglis.
25.000 Euro Schaden: Brand in Neubau in Kleinenglis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.