Der Mai ist gekommen

Schwalmstdter Frhlingsfest zog erneut viele Gste anVon ULRICH KSTERSchwalmstadt. Die verschiedenen Kennzeichen zahlreicher Aut

Schwalmstdter Frhlingsfest zog erneut viele Gste an

Von ULRICH KSTER

Schwalmstadt. Die verschiedenen Kennzeichen zahlreicher Autos rund um die Innenstdte von Treysa und Ziegenhain zeigten deutlich: Halb Nordhessen war unterwegs zur zweiten Auflage des gemeinsamen Frhlingsfestes der Gewerbetreibenden in Schwalmstadt. Neben dem Einkaufsbummel durch die Bahnhofstrae und ber den Marktplatz, gab es in Treysa viele Attraktionen fr Gro und Klein. Whrend die Mtter und ihre Tchter sich nach einer neuen Bluse oder schicken Sandalen fr den Sommer umschauten, standen die Vter mit ihren Shnen im Hexengsschen und verfolgten aufmerksam, wie die zuknftigen Schumis ihre Runden im Go-Kart drehten. Die jngsten Besucher konnte man mit strahlenden und oft auch bemalten Gesichtern auf der Hpfburg, dem Karussell oder der Kindereisenbahn sehen.

ber 260 Fahrgste

hnlich war es in Ziegenhain, wo man ber die Wiederholdstrae flanieren konnte, als sei es die Frankfurter Zeil. Neben dem sonntglichen Einkauf in den Geschften, gab es auch die Mglichkeit, eine gemtliche Pause mit Kaffee und Kuchen in Schlemmers Hof einzulegen oder nebenan in Fenners Hof eine Ausstellung zu besichtigen, die Bilder von zwei Knstlerinnen aus der Schwalm zeigte. In beiden Stadtteilen sorgten mobile Kapellen fr die richtige Stimmung, so kam man beispielsweise in Ziegenhain in den Genuss von Brazzz, die Musik aus New Orleans spielten. Die Besonderheit dabei war: Jeder der vier Musiker trug neben seinem Blasinstrument noch ein Stck vom Schlagzeug auf dem Helm. Es war genau das richtige Bummelwetter, beschrieb Christian Herche von der HGV Treysa die Stimmung in der Bahnhofstrae und auch Anette Schiel vom Gewerbeverein Ziegenhain war sich sicher: Der Besuch war strker als im letzten Jahr. Zu merken war dies auch bei der Nutzung des Rotkppchenbusses, der zwischen Treysa und Ziegenhain pendelte: Wir hatten ber 260 Fahrgste, berichtete Busunternehmer Alexander sterreich. Schade, dass der Regen dieses gelungene Fest schon gegen fnf Uhr beendete, aber ein paar hartgesottene Besucher lieen sich auch davon nicht abhalten, noch gemtlich unter einem Dach zu sitzen und die eine oder andere kulinarische Kstlichkeit zu genieen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsungen: Borkenkäfer frisst loch in Haushalt

Der Befall des Melsunger Stadtwalds verursacht hohe Kosten. Der Magistrat muss nun entscheiden, wie es weitergehen soll.
Melsungen: Borkenkäfer frisst loch in Haushalt

Stars und Sternchen in der Bartenwetzerstadt

Die Melsunger Theatersaison wirft ihre Schatten voraus und präsentiert die kommenden Stücke mit allerlei Schauspielprominenz.
Stars und Sternchen in der Bartenwetzerstadt

35. Michaelismarkt in Treysa lockt mit vielen Ständen und Aktionen

Erstmals wird im Rahmen des Michaelismarktes sogar ein Wrestling-Workshop angeboten.
35. Michaelismarkt in Treysa lockt mit vielen Ständen und Aktionen

Dorfmuseum Holzburg feiert 60-jähriges Bestehen

Den runden Geburtstag feiern die Museumsmitarbeiter und Besucher mit einem Festwochenende.
Dorfmuseum Holzburg feiert 60-jähriges Bestehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.