Gut gemacht, aber leider zu wenig Resonanz

Von JOCHEN SCHNEIDERHomberg. Hochkartige Bands, Super-Stimmung, aber leider ein finanzielles Minus: So fllt die vorlufige Bilanz des

Von JOCHEN SCHNEIDER

Homberg. Hochkartige Bands, Super-Stimmung, aber leider ein finanzielles Minus: So fllt die vorlufige Bilanz des 28. Burgbergfestivals in Homberg aus. Etwa 400 Besucher sind zu wenig, um an Wirtschaftlichkeit denken zu knnen. Trotzdem denken die Macher bereits an das 29. Festival auf der Hohenburg im Sommer 2009. Sprecher Klaus Blling gestern im Gesprch mit unserer Zeitung: In den nchsten Wochen machen wir erstmal die Schlussrechnung. Dann sehen wir weiter. Er betont: Die Stimmung im Team ist super. Wir hatten dieses Jahr viele neue Leute dabei. Die Tendenz geht ganz klar dahin: Wir machen weiter.

Woran lags?

Obs an Terminberschneidungen mit anderen Festivals gelegen hat (World-Music-Festival in Loshausen), am langen Fuweg hoch zur Burg, der allerdings per Shuttle-Service erleichtert wurde, oder am allgemeinen Trend hin zu Grofestivals, das muss die Analyse der nchsten Monate zeigen. Klaus Blling bereits am Freitagabend, als die Irish-Night (wir berichteten im EXTRA TIP am Sonntag) als Festival-Auftakt die Besuchererwartungen noch erfllt hatte: Kleinere Festivals verzeichnen derzeit generell Besucherrckgnge. Tags darauf sollte sich seine Befrchtung bewahrheiten.

Von Sponsoren hngt viel ab

Was die Zukunft des Burgberg-Festivals betrifft, hngt auch viel an den Sponsoren. Die Stadt Homberg ist jhrlich mit 5.000 Euro dabei, die Kreissparkasse mit 2.000 Euro. Niedrige Getrnkepreise und Ermigungen fr Schler wren sonst nicht mglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Welt

Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst

Sie wollten noch den Zug erwischen und überquerten an einer ungesicherten Stelle die Gleise. Den anfahrenden Zug übersahen die beiden.
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Hersfeld-Rotenburg

Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Waldhessen. Es ist Sonntag, der Tisch ist gedeckt. Was fehlt ist der Kreisanzeiger. Als morgendliche Frühstückslektüre oder mit einer Tasse Kaffee
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.