Geständnis im Fall der getöteten Mara P.

Ihr 18-jhriger Ex-Freund bricht sein SchweigenVon ANDREAS BERNHARDMelsungen. Gestndnis im Fall der Ende August tot in ihrer Wohnung aufgef

Ihr 18-jhriger Ex-Freund bricht sein Schweigen

Von ANDREAS BERNHARD

Melsungen. Gestndnis im Fall der Ende August tot in ihrer Wohnung aufgefundenen Mara P. aus Melsungen. Wie die Staatsanwaltschaft Kassel gegenber unserer Zeitung besttigte, hat der ebenfalls aus Melsungen kommende18-jhrige S. (Name der Redaktion bekannt) jetzt gegenber den Ermittlungsbehrden eingerumt, einen Heizlfter in die Badewanne, in der die junge Frau lag, geworfen zu haben. Mara P. wurde durch den Stromschlag gettet.

Streit als Motiv

Als Motiv fr die Tat sieht die Staatsanwaltschaft einen Streit zwischen den Beiden.

Die Leiche von Mara P. war von der Polizei im August diesen Jahres in ihrer Wohnung gefunden worden. Dort lag sie zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Monate. Der tote Krper war mit einem Betttuch abgedeckt. Um den Leichengeruch zu dmpfen, hatte der 18-Jhrige Chlorreiniger in das Badewasser mit der Verwesenden geschttet. Auf die Spur von S. kam die extra eingerichtete Soko Kany dadurch, dass nach dem Tod von Mara P. noch ber deren Konto verfgt wurde. So soll sich der zu diesem Zeitpunkt Wohnungslose noch mehrfach in der Wohnung mit der toten Mara P. aufgehalten und dabei auch Geld von deren Konto auf sein eigenes berwiesen haben. Daraufhin wurde er zunchst unter dem Verdacht eines Vermgensdeliktes in Untersuchungshaft genommen.

Bei einer Ortsbegehung im September hatte S. schlielich unter dem Eindruck des Tatorts und der zahlreichen Verdachtsmomente gegen ihn vor Polizei und Staatsanwaltschaft eingerumt, zum Todeszeitpunkt in der Wohnung gewesen zu sein. Daraufhin hatte die Staatsanwaltschaft beantragt, den Haftbefehl um den Verdacht des Totschlags zu erweitern. Nach dem Gestndnis, so Hans Manfred Jung, Sprecher der Staatsanwaltschaft, stehe einer baldigen Anklageerhebung nichts mehr im Wege. Ob diese auf Mord lauten wird lie er offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit
Kassel

Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit

Von Kassel aus eroberte „Robozee“ mit seinem Style die Tanz-Welt. Nun ist Christian Zacharas im neuen Tanz-Film von Katja von Garnier (Bandits, Ostwind-Reihe) zu sehen. …
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Kassel

Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Asylbewerber bedrohte Mitarbeiter der Ausländerbehörde Schwalm-Eder mit einem Küchenmesser und wird durch Polizei festgenommen. Es wurden keine Personen verletzt.
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.