Gesundheitsbranche traf sich in Berlin

+
Top-Referenten: Bibliomed-Geschäftsführer und DRG-Veranstalter Stefan Deges (li.) konnte auch Gesundheitsminister Hermann Gröhe begrüßen. Fotos: Schaumlöffel

Das vom Melsunger Medizinverlag Biblimed organisierte Nationale DRG-Forum ist seit Jahren die große Diskussionsplattform der Gesundheitswirtschaft.

Berlin/Melsungen. Qualitätsoffensive, Finanzierungsreform, Versorgungsstärkung: Die politische Agenda für die kommenden Jahre ist gesetzt. Was das für die hiesigen Krankenhäuser bedeutet und wo Risiken und Chancen liegen, diskutierten Experten der Gesundheitswirtschaft am 19. und 20. April auf dem 14. Nationalen DRG-Forum in Berlin.

Organisiert wurde es wie immer vom Melsunger Medizin-Verlag Bibliomed. Das Nationale DRG-Forum ist seit vielen Jahren die große Diskussionsplattform für Entscheidungsträger aus Krankenhäusern, Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft. So konnte Bibliomed-Geschäftsführer und DRG-Veranstalter Stefan Deges 1.021 Teilnehmer im Berliner Estrel Hotel begrüßen – mehr als je zuvor.

Unter den 90 Referenten waren auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (sprach zum Topthema Krankenhausfinanzierung) und Stefan Grüttner (Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden). Die Eröffnungsansprache hielt Prof. Dr. Michael Ungethüm, Vorstandsvorsitzender der B. Braun-Stiftung. Unter denTeilnehmern des Kongress’ waren auch viele bekannte Gesichter aus der Region wie beispielsweise die Gründerin des DRG-Forums Uta Meurer (ehemalige Bibliomed-Geschäftsführerin), der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Gesundheit Nordhessen, Dr. Gerhard M. Sontheimer, und Dr. Annette Beller, Finanzvorstand B.Braun.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baum stürzt in Wolfershausen auf Wohnhaus

Beim Sturz einer 20 Meter hohen Espe auf ein Wohnhaus wurde am Sonntagabend niemand verletzt.
Baum stürzt in Wolfershausen auf Wohnhaus

Schlepperbrand am Waldrand

Ein Schlepper geriet am Samstagnachmittag bei Feldarbeiten in Brand.
Schlepperbrand am Waldrand

"Summer of Pioneers": Aus der Großstadt raus aufs Land

Vom 1. Mai bis 31. Oktober soll der Homberger Marktplatz zu einem Campus für neues Leben auf dem Land werden. Beim „Summer of Pioneers“ tauschen 20 kreative Köpfe aus …
"Summer of Pioneers": Aus der Großstadt raus aufs Land

Zwei Männer stehlen Spendenbox aus der Treysaer Schwalm-Galerie

Am Donnerstag, 20. Februar, haben zwei unbekannte Täter gegen 17.45 Uhr eine Spendenbox für Pfandbons in der Passage der Schwalm-Galerie in Treysa gestohlen.
Zwei Männer stehlen Spendenbox aus der Treysaer Schwalm-Galerie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.