Gewinnsparen bringt Geld in Spendentopf

+

Schwalml-Eder. VR-Bank unterstützt 200 Vereine und Verbände.

Schwalm-Eder. Die VR-Bank Chattengau hat kurz vor Weihnachten 200 Vereine und Institutionen ihres Geschäftsgebietes mit einer Spende in ihrer gemeinnützigen Arbeit unterstützt. Die Spenden gingen nach Gudensberg, Edermünde, Fuldabrück, Guxhagen, Wabern und Niedenstein.

Vorstand Thomas Völker erklärte in der Veranstaltung in Besse: "Der finanzielle Spielraum der Vereine und Verbände wird jedes Jahr geringer, die Sponsoren werden ebenfalls weniger, die wichtige gemeinnützige Arbeit der Vereine ist jedoch für unser aller Gemeinwohl nicht hoch genug zu bewerten".

Ebenso Vorstand Kai Mardorf: "Wir sind daher froh, dass wir am Jahresende noch mal Spenden aus dem Gewinnspartopf an die Vereine übergeben können. Durch die steigende Zahl der Mitspieler kann jedes Jahr vor Weihnachten eine beträchtliche Summe zur Unterstützung des Ehrenamtes und des Vereinslebens verteilt werden."

Bei der Spendenvergabe wurden Vereine, die sich der Betreuung von Behinderten und Senioren, dem Breitensport, dem Chorgesang und der Brauchtumspflege widmen, bedacht.

Der Spendentopf resultiert aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens bei dem über 5.000 Kunden mit 24.155. Losen bis Ende November insgesamt 140.342,50 Euro an Gewinnen zugeflossen sind.

Über die jetzt vergebenen Spenden hinaus wurden Projekte mit Mitteln aus der Heimatstiftung der VR-Bank Chattengau gefördert. Zusätzlich sind weitere Mittel als Unterstützung an Vereine und Institutionen aber auch an Städte und Gemeinden geflossen. Damit wurden unter anderem Veranstaltungen wie die Edermünder Runde, die Tour de Chattengau, Kindergärten und Grundschulen unterstützt.

Viel Geld für kleine Bank

"Die VR-Bank nimmt damit für eine kleine Bank eine Menge Geld in die Hand um die die Region zu unterstützen. Ein Engagement, das von keiner überregionalen Großbank oder Direktbank geleistet wird", betonte Vorstand Thomas Völker.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A 7 bei Melsungen: 74-jähriger Lkw-Fahrer kracht in Baustellenfahrzeug

Ein 74-jähriger Lkw-Fahrer ist in der vergangenen Nacht auf der A 7 bei Melsungen mit seinem Sattelschlepper in ein Baustellenfahrzeug gefahren. Der Schaden wird auf …
Auf der A 7 bei Melsungen: 74-jähriger Lkw-Fahrer kracht in Baustellenfahrzeug

Hessen Mobil verzichtet auf Tagesbaustellen zu Beginn und Ende der Sommerferien

Wie Hessen Mobil mitteilt wird zum Start und Ende der Sommerferien auf Tagesbaustellen verzichtet, um den Verkehr zu entlasten und die Staugefahr zu mindern.
Hessen Mobil verzichtet auf Tagesbaustellen zu Beginn und Ende der Sommerferien

Gefährliche Beute: Unbekannte klauen zehn Luftdruckgewehre in Schwalmstadt

Bislang unbekannte Täter haben zehn Luftdruckgewehre in Schwalmstadt-Ziegenhain geklaut.
Gefährliche Beute: Unbekannte klauen zehn Luftdruckgewehre in Schwalmstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.