Girl's Day zwischen Rettungswagen und Altenheim

+

Schwalmstadt. Einen Blick hinter die Kulissen bei Rettungsdiensten und Pflegepersonal gewährte der DRK-Kreisverband einigen Girls in Ziegenhain.

Schwalmstadt. Nina-Sophie, Anna-Lena, Sophie, Anna, Nicole und Diana aus der Klasse 5c der Carl-Bantzer-Schule erlebten am Donnerstag – dem Girl’s Day – einen spannenden und abwechslungsreichen Vormittag. In der Rettungswache in Ziegenhain wurden sie von Rettungsassistent Michael Kaminski empfangen, der sie über seine Arbeit und die des Notfallsanitäters informierte. Zur Veranschaulichung wurde ein Film vorgeführt. Dann ging es auf Entdeckungstour durchs Haus. Die Mädchen lernten den Unterschied zwischen einen Rettungs- und Krankentransportwagen kennen, durften auf der Trage Probe liegen und – sogar verkabelt – ihren Herzschlag und den Sauerstoffgehalt im Blut messen. Michael Kaminski zeigte ihnen Beatmungsmasken, Schutzkleidung und Verbandsmaterial. "Das war cool," meinte schließlich Anna-Lena. Beeindruckt war sie, dass die Fahrzeuge so oft am Tag im Einsatz sind. Im Seniorenzentrum Schwalmwiesen zeigte Leiterin Barbara Stübing den Girls auf einer gemeinsamen Hausführung mit dem Kindergarten wie Bewegungsübungen für Senioren mit einem Schwungtuch funktionieren. Gesellschaftsspiele und ein kleiner Gartenspaziergang bildeten den Abschluss des Girl’s Days.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Michel Descombes trotzt auf seiner „Tour der Hoffnung“ Corona. Er sammelt für krebskranke Kinder und machte am Donnerstag Halt in Homberg.
Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden zwei Radlader im Gesamtwert von 110.000 Euro von einem Firmengelände im Gudensberger Bahnwiesenweg gestohlen.
Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Aus dem ehemaligen Standort der St. Martin-Schule in Treysa könnte in naher Zukunft ein Jugend- und Kulturzentrum werden. Diesen Vorschlag hat jüngst die SPD-Fraktion in …
Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Heute startet in Schwalmstadt die Michaeliswoche. Mit ihr wollen der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T sowie die Stadt Schwalmstadt zur Stärkung des Einzelhandels vor …
Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.