40 glückliche Gewinner

Weihnachtsverlosung der HGV TreysaTreysa. Die Gewinner der Weihnachtsverlosung der HGV Treysa stehen fest: Den Hauptgewinn mit 200 Euro hat M. G

Weihnachtsverlosung der HGV Treysa

Treysa. Die Gewinner der Weihnachtsverlosung der HGV Treysa stehen fest: Den Hauptgewinn mit 200 Euro hat M. Gebhardt aus Treysa gewonnen. 150 Euro gehen an J. Barthel aus Treysa. 100 Euro gehen an I. Heimbcher (Treysa), L. Reichmeyer (Wiera) und S. Wolff (Rommershausen). 50 Euro haben H. Dengler (Treysa), M. Vlker (Rommershausen), N. Rausch (Treysa), S. Stumpf (Schrecksbach), G. Salzmann (Treysa), D. Geisel (Niedergrenzebach), E. Horn (Niedergrenzebach), R. Niedzielski (Treysa), H. Ritting (Schnau) und C.Flemming (Ascherode), gewonnen. 20 Euro gehen an F. Heuser (Treysa), R. Strning (Gilserberg), S. Malkus (Mengsberg), I. Unger (Treysa), St. Freese (Treysa), H. Kempf (Treysa), S. Wiegand (Niedergrenzebach), H. Weitzel (Wiera), W. Behrendt (Treysa), H. Schnaudt (Linsingen), B. Hahn (Allendorf), W. und A. Parnitzke (Langenschwarz), L. Wiegand (Treysa), T. Ruppert (Treysa), K.-H. Ruppert (Ziegenhain), R. Grebe (Niedergrenzebach), T. Mhle (Treysa), S. Hoos (Treysa), S. Wiegand (Wasenberg), K. Neumann (Ziegenhain), R. Behrens (Treysa), C. Mbus (Lischeid), Ch. Schfer (Treysa), D. Knoch (Ascherode) und P. Walde (Treysa).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fritzlar-Ungedanken: Autokran macht sich selbständig

Zu einem Unfall mit einem Autokran kam es heute Mittag in Fritzlar-Ungedanken. Bei Bauarbeiten an einem Balkon auf der Rückseite eines Wohnhauses in der „Oberen …
Fritzlar-Ungedanken: Autokran macht sich selbständig

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Drei Verletzte nach Auseinandersetzung mit Messer

Ein 47-jähriger Homberger verletzt bei Streitigkeiten eine 37-jährige Frau aus Homberg und deren 37-jährigen Ehemann.
Drei Verletzte nach Auseinandersetzung mit Messer

„Danke Herr Dr. Franke“ – Offener Brief von Karl-Otto Winter dazu, dass das Hospital kein Geld vom Bund bekommt

Winter: „Hoffen wir, dass das traditionsreiche Fritzlarer Krankenhaus bei der nächsten großzügigen Verteilung zur Standortsicherung Berücksichtigung findet und nicht nur …
„Danke Herr Dr. Franke“ – Offener Brief von Karl-Otto Winter dazu, dass das Hospital kein Geld vom Bund bekommt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.