Im Graben gelandet: Melsungerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen

+
Eine 66-jährige Melsungerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen und rutschte in einen Graben.

Eine 66-Jährige verlor am frühen Samstagabend die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte in den Graben.

Heßlar. Am frühen Samstagabend geriet eine 66-jährige Frau aus Melsungen mit ihrem Auto in den Graben. Die Frau war auf dem Weg von Heßlar in ihren Heimatort als sie, aus bisher unbekannten Gründen, die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, über die Gegenfahrbahn fuhr und dann in den Graben rutschte. Der Unfall ereignete sich etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang des Felsberger Stadtteils in Richtung B 253. Gemeinsam von Feuerwehr und Rettungsdienst konnte sie aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde sie mit einem Rettungswagen in die Klinik nach Melsungen gebracht. Neben Rettungsdienst und Polizei waren die Feuerwehren Heßlar/Melgershausen und die Kernstadtwehr mit 22 Einsatzkräften an der Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Interview mit Neuentals Bürgermeister Dr. Philipp Rottwilm mit Blick auf ein Jahr im Amt

Zwei Bahnhöfe, Autobahnanschluss und sogar ein eigener See - das Gespräch mit Neuentals Bürgermeister Dr. Philipp Rottwilm zeigt die Attraktivität der Gemeinde.
Interview mit Neuentals Bürgermeister Dr. Philipp Rottwilm mit Blick auf ein Jahr im Amt

"Die Grenzgänger" spielen im Treysaer Hospital

Am Samstag, 19. Januar, startet der Verein "Kultur vor Ort" ein außergewöhnliches Konzert. Die Band singt Lieder aus den Lagern des NS-Staates.
"Die Grenzgänger" spielen im Treysaer Hospital

Verfassungsfeindliche Symbole in Malsfeld an Gartenmauer gesprüht

Zwei große Hakenkreuze, ein SS-Runen-Zeichen und die Zahl 88 wurden vermutlich von den selben Tätern an eine Gartenmauer in Malsfeld gesprüht.
Verfassungsfeindliche Symbole in Malsfeld an Gartenmauer gesprüht

Einbruch in Fritzlarer Tankstelle: Ware im Wert von 5.000 Euro geklaut

Ware im Wert von 5.000 Euro erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei einem Einbruch in eine Fritzlarer Tankstelle in der Kasseler Straße.
Einbruch in Fritzlarer Tankstelle: Ware im Wert von 5.000 Euro geklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.